22.05.2015

FZI und Gesellschaft für Informatik geben strategische Partnerschaft bekannt

Kooperation beim gestrigen Frühlingsfest in der Berliner Außenstelle des FZI offiziell bekannt gegeben / Bestehende Schnittmengen beider Organisationen sollen zu einer nachhaltigen strategischen Partnerschaft ausgebaut werden / Gesellschaft für Informatik e. V. und FZI Forschungszentrum Informatik bereits seit vielen Jahren fachlich und ideell eng verbunden

Foto Unterzeichnung strategische Partnerschaft (Bild: Susann Krautwald)
Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer (l.) und Jan Wiesenberger (r.) unterzeichneten am 21.05.2015 beim Frühlingsfest in der FZI-Außenstelle Berlin die Vereinbarung der strategischen Partnerschaft. (Bild: Susann Krautwald, Fotoakrobaten)

Karlsruhe/Berlin, 22.05.2015 – Die GI als größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum und das FZI als gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer haben gestern ihre strategische Partnerschaft bekannt gegeben. Beim Frühlingsfest in der FZI-Außenstelle Berlin unterzeichneten der Präsident der GI, Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer, und FZI-Vorstand Jan Wiesenberger eine entsprechende Vereinbarung.

Die beiden Partner wollen künftig die Förderung der Ausbildungswege im Bereich der Informatik sowie in der fachlichen und beruflichen Weiterbildung und auch im politischen Agenda-Setting gemeinsam aktiv gestalten sowie ein positives und zeitgemäßes Verständnis der IKT und der Informatik nachhaltig in der Gesellschaft positionieren.

Beide Organisationen fördern eine intensive Netzwerkbildung von IKT-Akteuren untereinander mit dem Ziel der Förderung der Informatik-Forschung, des interdisziplinären Wissenstransfers aus der Forschung in die Praxis sowie der politischen und gesellschaftlichen Meinungsbildung hinsichtlich Bedeutung, Stärken, Perspektiven und Chancen der IKT und Informatik für Wirtschaft und Gesellschaft.

Das FZI leitet seit April gemeinsam mit der GI die Begleitforschung des neuen Technologieprogramms "Smart Data – Innovationen aus Daten" des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

Über das FZI Forschungszentrum Informatik

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit. Alle Bereiche des FZI sind nach DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert. Hauptsitz ist Karlsruhe. Das FZI ist mit einer Außenstelle in Berlin vertreten.

Über die Gesellschaft für Informatik e.V.

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist eine gemeinnützige Fachgesellschaft zur Förderung der Informatik in all ihren Aspekten und Belangen. Gegründet im Jahr 1969 ist die GI mit ihren heute rund 20.000 Mitgliedern die größte Vertretung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Die Mitglieder der GI kommen aus Wissenschaft, Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, Lehre und Forschung.

Weitere Informationen

Johanna Häs, FZI Corporate Communications and Media
FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neu-Str. 10-14, 76131 Karlsruhe
Telefon: +49 721 9654-904
E-Mail: haes@fzi.de
Internet: www.fzi.de

Downloads