29.02.2016

Smart Data auf der CeBIT

In genau zwei Wochen öffnet die CeBIT 2016 ihre Tore in Hannover. Auch das Technologieprogramm „Smart Data – Innovationen aus Daten“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) wird durch seine dreizehn Projekte im Rahmen des BMWi-Standes (Halle 6, Stand C38) vor Ort vertreten sein. Das FZI als Leitung der Begleitforschung ist ebenfalls neben dem eigenen Stand auf dem BMWi-Stand vor Ort.

Im Rahmen des BMWi-Forums wird das Technologieprogramm den Mittwoch, den 16. März, inhaltlich gestalten. Freuen Sie sich mit uns auf spannende Vorträge und Diskussionen. Darüber hinaus werden Vertreter der Begleitforschung und des BMWi das Technologieprogramm auf verschiedenen anderen Foren repräsentieren. Alle Aktivitäten rund um das Technologieprogramm finden Sie in dem Programm im Anhang und auf der Smart-Data-Webseite.

Mit dem Technologieprogramm „Smart Data –Innovationen aus Daten“ fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie von 2014 bis 2018 insgesamt 13 Leuchtturmprojekte, die den zukünftigen Markt von Big-Data-Technologien für die deutsche Wirtschaft erschließen sollen, mit rund 30 Millionen Euro. Die beteiligten Unternehmen und Organisationen bringen weitere 25 Millionen Euro auf, sodass das Programm über ein Gesamtvolumen von etwa 55 Millionen Euroverfügt.

Durch die Erschließung von Massendaten können Geschäftsabläufe und Entscheidungsprozesse optimiert oder automatisiert werden. Im Technologieprogramm „Smart Data“ werden Big-Data-Technologien für ausgewählte Anwendungsbereiche aus der Wirtschaft weiterentwickelt und erprobt. Auf der CeBIT 2016 zeigen das Technologieprogramm und die 13 Smart-Data-Projekte den Kosmos der Möglichkeiten zukünftiger Smart-Data-Entwicklung in den Bereichen Energie, Industrie, Gesundheit und Mobilität. Die Themenfelder werden dem Publikum beispielsweise anhand einer virtuellen Realität besonders anschaulich vermittelt.

Auf dem Messestand befindet sich auch das BMWi-Forum,in dem ein abwechslungsreiches Programm aus Vorträgen und Podiumsdiskussionen angeboten wird. Am Mittwoch, den 16. März, ist von 10:00 – 17:00 Uhr der Themenschwerpunkt des Forums „Smart Data“, woran sich die Begleitforschung und die Vertreter der Projekte des Technologieprogramms beteiligen.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie finden Sie in Halle 6, Stand C38.

Downloads