Semantischer Abgleich von Layout-Informationen textueller und graphischer UML-Darstellungen

Masterarbeit, Studentische Abschlussarbeit

Themen-Schwerpunkt: Entwicklungswerkzeuge, Software-Entwicklung
Studiengänge: Informatik, Informationstechnik, Wirtschaftsinformatik

Umfeld

Das Projekt Cooperate möchte eine kooperative Modellierungsumgebung für Menschen mit und ohne Sehschädigung schaffen. Dazu werden textuelle und graphische Sichten angeboten und deren Inhalt miteinander abgeglichen. Das UML-Modell enthält dadurch in jeder Darstellung die gleichen Informationen. Zur besseren Strukturierung werden gerade bei graphische Darstellungen Elemente häufig von Nutzern manuell angeordnet. Dadurch werden semantische Informationen, wie etwa Vererbungshierarchien, in das Layout eingebettet. Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll ermittelt werden, welche Informationen sinnvoll aus dem Layout extrahiert werden können und wie diese in anderen Darstellungsformen repräsentiert werden können. Dabei sollen sowohl Muster aus der graphischen in die textuelle Darstellung überführt werden als auch umgekehrt. Die Erkenntnisse können prototypisch in Form von Anpassungen der Formatierer und Layouter umgesetzt werden.

Aufgaben

Ziel der Arbeit ist die Übertragung der Semantik verschiedener Layout-Muster in andere Darstellungsformen. Dabei sollen textuelle und graphische Darstellungsformen für UML-Modelle betrachtet werden. Kernaufgaben werden dabei sein:

  • Ermittlung wiederkehrender Layout-Muster
  • Gruppierung von Mustern nach semantischer Bedeutung
  • Konzept zur Übertragung von semantischem Layout zwischen textuellen und graphischen Darstellungen
  • ggf. prototypische Umsetzung

Wir bieten

  • Vertieftes Verständnis der UML und deren Notation
  • Erlernen von Techniken zur modellgetriebenen Entwicklung in Eclipse (EMF und Ecore)
  • Mitarbeit an laufendem Forschungsprojekt mit Publikationsmöglichkeit
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit intensiver Betreuung
  • gut ausgestatteter Arbeitsplatz in unmittelbarer Nähe zum KIT-Campus
  • flexible Arbeitszeiten

Wir erwarten

  • Grundkenntnisse in der UML (z.B. aus SWT/SWT II) und Java
  • Optional: Kenntnisse in modellgetriebener und Eclipse-Plugin-Entwicklung
  • selbständiges Denken und Arbeiten
  • gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Ihre Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen