Erstellung einer Hourly-Forward-Curve (HFC) für Strompreise

Diplomarbeit, Masterarbeit, Studentische Abschlussarbeit

Themen-Schwerpunkt: Energie, Energiemanagement
Studiengänge: Informatik, Informationswirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik

Umfeld

Durch die Energiewende, dem beschlossenen Ausstieg aus der Atomenergie und der größer werdenden Verbreitung von Stromerzeugern aus erneuerbaren Energien verändern sich die Preisverhältnisse auf dem kurzfristigen Strommarkt. Steuerbare konventionelle Kraftwerke reduzieren ihre Volllaststunden, schwer prognostizierbare Photovoltaik- und Windkraftanlagen speisen priorisiert ein. Diese Veränderungen haben einen tragenden Einfluss auf den Fall der Strompreise an den Handelsplätzen.

Aufgaben

Das zentrale Thema dieser Abschlussarbeit ist die Erstellung einer sogenannten „Hourly Price Forward Curve“, ein Vorhersagewerkzeug, das die Entwicklung der (viertel-) stündlichen Strompreise aufzeigt. Die Struktur der Arbeit könnte folgendermaßen aussehen:

  • Literaturrecherche bzgl. Strommarkt und Erstellung einer HPFC
  • Analyse langfristiger historischer Strompreisdaten und Erstellung eines Modells mittels des STD-Verfahrens
  • Identifizierung von Preisniveaus für Monate, Typtagen inkl. Glättungsverfahren
  • Regression auf Basis von erwarteter EEG-Einspeisung (Wettervorhersage), Kraftwerksausfällen, etc.

Wir bieten

  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine praxisnahe Abschlussarbeit
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre, konstruktive Zusammenarbeit und intensive Betreuung
  • Ein Diplomandenseminar zum gegenseitigen Austausch

Wir erwarten

  • Interesse an den Themen Energie, Energiehandel
  • Kenntnisse in Python oder R
  • Selbständiges Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse

Ihre Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen