Maschinelles Lernen im Kontext autonomer Fahrzeuge

Bachelorarbeit, Diplomarbeit, Hilfskraftstelle, Praxissemester + Praktika, Studentische Abschlussarbeit

Themen-Schwerpunkt: Embedded Systems and Security
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik, Maschinenbau, Mathematik

Umfeld

Mit maschinellen Lernmethoden und neuronalen Netzen lassen wir am FZI Forschungszentrum Informatik (in der Außenstelle Berlin) ein selbst konzipiertes Modellfahrzeug autonom fahren. Die effiziente Anwendung des gelernten Netzes übernimmt ein NVIDIA-Grafikchip auf dem Fahrzeug. Für die Weiterentwicklung dieses Demonstrators mit neuartigen Fragestellungen und Herausforderungen suchen wir nach motivierten Studenten und Studentinnen, die uns tatkräftig unterstützen.

Aufgaben

Innerhalb dieses Projekts sind mehrere Aufgaben auf Basis einer Hiwi-Tätigkeit, eines Praktikums oder auch einer Abschlussarbeit möglich:

  • Entwicklung und Anwendung maschineller Lernmethoden
  • Evaluierung und Nutzung etablierter Frameworks (z.B. TensorFlow, Caffe, Theano, Keras)
  • Integration weiterer Sensorik
  • Implementierung neuer Fahrzeugfunktionen und Use Cases
  • Mitgestaltung neuer Ideen und Konzepte

Wir bieten

  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre im Zentrum Berlins
  • Spaß an der Arbeit in einem jungen und motivierten Team
  • Moderne Entwicklungsplattformen wie z.B. das NVIDIA Jetson TX2
  • Freiraum um eigene Ideen zu verwirklichen
  • Konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Interesse für maschinelle Lernmethoden und neuronale Netze
  • Programmiererfahrung mit z.B. Python und Linux-Kenntnisse sind von Vorteil
  • Erfahrung mit ROS (Robot Operating System) wünschenswert
  • Die Fähigkeit, selbstständig technische Aufgabenstellungen zu bearbeiten
  • Motivation und Engagement
  • Studium mit technischem Bezug

Ihre Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf
  • aktuelle Studienbescheinigung

Weitere Informationen

Start: ab sofort