Dr.-Ing. Carsten Tradowsky

Werdegang

Carsten Tradowsky ist seit August 2016 als Ansprechpartner für den Forschungsbereich Embedded Systems and Sensors Engineering (ESS) beim Kompetenzzentrum IT-Sicherheit am FZI Forschungszentrum Informatik tätig.

Von Januar 2012 bis Juni 2016 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) in der Forschungsgruppe von Prof. Becker tätig. Er arbeitete im DFG Sonderforschungsbereich/Transregio 89 'Invasive Computing' (InvasIC) im Teilprojekt 'Adaptive Application-Specific Invasive Microarchitecture', dem DAAD Programm Hochschulpartnerschaften mit Griechenland TEAChER 'TEach AdvanCEd Reconfigurable architectures and tools' und an Industriekooperationen mit. Er betreute die Lehrveranstaltungen 'Hardware/Software Co-Design', die ITIV Student Labs rund um die 'TivSeg' Plattform und das Projektpraktikum 'Praktikum Informationstechnik'. Im Jahr 2016 erhält er das 'BaWue-Zertifikat für Hochschuldidaktik'. Er ist Koauthor von Veröffentlichungen und Patenten. 2013 hat er am Karlsruhe House of Young Scientists (KHYS) Programm 'Kontakte knüpfen' teilgenommen.

Zuvor studierte er am KIT Elektro- und Informationstechnik mit der Vertiefungsrichtung System-on-Chip. Das schloss er im August 2011 mit der Diplomarbeit 'Entwurf und Modellierung einer laufzeitadaptiven Prozessorpipeline auf Basis des LEON3' ab. Zusätzlich belegte er am Zentrum für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale (ZAK) das Modul 'Führungskompetenz und unternehmerisches Denken' (FunD).

Publikationen

Export Suchergebnis .bib

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-155
E-Mail: Carsten.Tradowsky@dont-want-spam.fzi.de