07.05.2012

Blick in die nahe Zukunft: Trendkongress net economy zeigt intelligente IKT-Lösungen für den Alltag

Experten befassen sich am 11. Mai 2012 mit den aktuellen Trends der Informations- und Kommunikationstechnologie in der Messe Karlsruhe. Im Rahmen der CLOUDZONE zeigen führende Wissenschaftler, IT-Anbieter und IT-Anwender beim 4.Trendkongress net economy die Chancen und Risiken dieser Entwicklungen für die Gesellschaft und deren schnelle und erfolgreiche Anwendung in der Wirtschaft.

Auf dem Trendkongress geben die Keynote Speaker Prof. Dr. Dr. h. c. mult. Wolfgang Wahlster, Prof. Dr. Hartmut Schmeck und Prof. Dr. Martin Przewloka Einblick in die Themen Industrie 4.0, Energie und Big Data. Im Anschluss greifen IT-Experten in drei parallelen Trendsessions aktuelle Themen auf. Moderiert von Direktoren des FZI Forschungszentrum Informatik beleuchten Referenten aus Wirtschaft und Wissenschaft Aspekte ihrer Schwerpunkte.

Die Trendsession eHealth und Ambient Assisted Living befasst sich mit der Unterstützung der Gesundheit und Selbständigkeit im Alter durch IT. Diese ist eine Antwort auf die demographische Entwicklung und birgt ein großes Potenzial zur Verbesserung der medizinischen und pflegerischen Versorgung bei gleichzeitiger Reduktion der Kosten.

Die zweite Trendsession „IT-Sicherheit für die IT der Zukunft“ zeigt, dass Kryptographie mehr ist als die Verschlüsselung von Daten. Themen sind u. a.  Nutzen, Sicherheit und Risiken von Cloud-Diensten und Big Data. Mit Zukunftskonzepten für Elektromobilität setzt sich die dritte Trendsession auseinander und legt dar, dass nicht nur innovative Fahrzeuge, sondern auch neue ITK-Services und -Dienste rund um Mobilität das alltägliche Leben weitreichend verändern.

Die Trendsessions berücksichtigen hierbei wissenschaftliche sowie wirtschaftliche Aspekte und zeigen Anwendungsmöglichkeiten auf. Bei allen Trendsessions spielt das Thema Cloud Computing eine maßgebliche Rolle bei der Umsetzung.

Weitere Informationen: www.trendkongress.com

Business IT as a Service“ ist das Thema beim 4. Trendkongress net economy., der am 11. Mai 2012 parallel zur CLOUDZONE in der Messe Karlsruhe stattfindet. Der Trendkongress steht unter der Federführung des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft des Landes Baden-Württemberg. Die Programmleitung hat federführend das FZI Forschungszentrum Informatik inne. Weitere Veranstalter sind das CyberForum e. V. und die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH. Zudem wird der Kongress vom Förderverein FZI e. V. unterstützt.

Die CLOUDZONE, die von der Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH gemeinsam mit dem EuroCloud Deutschland_eco, dem Verband der deutschen Cloud Computing-Industrie sowie dem CyberForum und dem FZI, Forschungszentrum Informatik Karlsruhe, veranstaltet wird, versteht sich als Leitveranstaltung für Cloud Computing, denn als erste und einzige Veranstaltung im deutschsprachigen Raum beschäftigt sie sich ausschließlich mit Produkten und Dienstleistungen rund um dieses Thema. Cloud Computing ist in der deutschen Wirtschaft, insbesondere auch bei mittelständischen Unternehmen, weiterhin auf dem Vormarsch. Die TechnologieRegion Karlsruhe mit ihrer enormen IT-Kompetenz ist dabei der ideale Standort für eine Plattform wie die CLOUDZONE.