13.01.2017

„Es erwartet uns noch einiges!“

Die Bundestagsabgeordnete Karin Maag besuchte am Mittwoch, 11.01.2017, das FZI House of Living Labs. Sie zeigte sich durchaus beeindruckt von neuster Anwendungsforschung mit dem Schwerpunkt auf der Digitalisierung des Gesundheitswesens, sowie der Technik für eine alternde Gesellschaft.

Prof. Dr. Wilhelm Stork und Abteilungsleiter Johannes Schneider stellten Karin Maag das FZI Forschungszentrum Informatik mit dem Schwerpunkt Digitalisierung des Gesundheitswesens vor. Anschließend fand eine Führung durch das FZI Living Lab smartHome/AAL statt.

Weitere Themen wie autonomes Fahren, Robotik, Elektromobilität und Industrie 4.0 regten zu einem positiven Austausch mit optimistischem Blick Richtung Zukunft an.  

Auf ihrer Facebook-Seite schrieb Frau Maag nach ihrem Besuch: "Es erwartet uns noch einiges!"