08.10.2018

FZI stellt Systeme für Mensch-Roboter-Kollaboration auf MOTEK vor

Vom 8. bis 11. Oktober findet die internationale Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung MOTEK in Stuttgart statt. Auf der Messe werden die neuesten Entwicklungen aus den Bereichen Produktions- und Montageautomation gezeigt.

Mit zwei Demonstratoren präsentiert das FZI den neuesten Stand der Mensch-Roboter-Kollaboration (MRK) an Montage-Arbeitsplätzen und für automatisierte Schraubtechnik: die kooperativen Schraubmontage und die Schraubmontage im Fließbetrieb.

Die renommierte, kooperative Schraubmontage ist ein innovatives MRK-System, bei dem der Arbeitsplatz überwacht wird, um eine effizientere Umgebung für Menschen und Roboter zu schaffen, damit diese zusammen arbeiten können. Zusätzlich ist jetzt Augmented Reality integriert, in der die Roboterbewegungen und -absichten visualisiert sind, um den Mitarbeiter wissen zu lassen, was der Roboter als nächstes tun will.

Ein weiteres Highlight in der Automatisierung ist die Schraubmontage auf dem Fließband, in der einer der FZI-Roboter von Universal Robots mit einem sicherheitszertifizierten Schraubautomaten die Schrauben während der Bewegung des Bauteils auf dem Fließband verschraubt.

Besuchen Sie uns auf der MOTEK in Halle 7, Stand 7421!