25.04.2017

Stefan Köhler erhält Südwestmetall-Förderpreis 2017

Der Arbeitgeberverband Südwestmetall hat am 24. April 2017 neun junge Nachwuchswissenschaftler der baden-württembergischen Landesuniversitäten für ihre herausragenden wissenschaftlichen Leistungen im Bereich der industriellen Arbeitswelt und deren sozialpolitischen Rahmenbedingungen ausgezeichnet.

Unter den Preisträgern ist auch Stefan Köhler, der bis März 2017 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am FZI für seine Promotion geforscht hat. Seine Dissertation mit dem Titel "Reichweitenoptimierende Fahr- und Betriebsstrategien für Elektrofahrzeuge", hat Stefan Köhler im Rahmen des vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst des Landes Baden-Württemberg geförderten kooperativen Promotionskollegs der Eberhard Karls Universität Tübingen und der Hochschule Pforzheim angefertigt.

Die Förderpreise sind mit jeweils 5.000 Euro dotiert.