12.01.2018

Wie durch Digitalisierung Großschadenslagen besser beherrscht werden können

Dr.-Ing. Stephan Heuer zeigt im Transfer-Forum "Digital Health Care" des FZI Open House am 22. Februar die Potenziale auf, die die Digitalisierung bei Einsätzen von Rettungskräften und Katastrophenschutz bietet.

Die Risiken moderner, urbaner Gesellschaften sind enorm gestiegen – stark belebte Orte und Veranstaltungen gilt es sicher zu machen. Dennoch kommt es häufig zu komplexen Großschadenslagen. Die Herausforderungen solcher Situationen durch Informationstechnologie besser zu beherrschen war die Zielsetzung verschiedener Forschungs- und Entwicklungsprojekte, die schließlich im System RescueWave® mündeten.

Stephan Heuer beleuchtet in seinem Vortrag verschiedene Facetten des Themas Forschungstransfer bei der Entwicklung eines neuartigen effizienten Werkzeugs für Führungskräfte aus Rettungsdienst, Feuerwehr und Katastrophenschutz.