Was erwartet Sie?

Jeweils zwei Tage im Oktober und November sind den Themenschwerpunkten Energie und IT-Sicherheit gewidmet. Jeder Veranstaltungstag steht wiederum unter einem themenbezogenen Motto:

  • Themenschwerpunkt Energie:
    16. Oktober: „Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Energiesektor“
    17. Oktober: „Smart-Metering für ein intelligentes Energiemanagement“
  • Themenschwerpunkt IT-Sicherheit:
    6. November: „Kreativer Austausch zu IT-Sicherheit“
    7. November: „IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine“

Alle Veranstaltungen sind kostenfrei.

Themenschwerpunkt Energie

16. Oktober 2019: „Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Energiesektor“

Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 12.45 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 12.45 - 13.30 Uhr
    Eröffnung durch den FZI-Vorstand und Grußwort von Ministerialdirigent Günther Leßnerkraus, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg 
     

Fachveranstaltung: „Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Energiesektor“

  • 13.30 - 14.30 Uhr
    Poster Pitch Session zum Schwerpunktthema „Innovationen und neue Geschäftsmodelle im Energiesektor“
  • 14.30 - 15.00 Uhr
    Networking Café
  • 15.00 - 17.00 Uhr
    Interaktives Businessmodel-Brainstorming von fokus.energie und AXEL – Der Energie-Accelerator, Referent Prof. Weissmüller
  • 17.00 - 17.30 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt Energie
  • 17.30 Uhr
    Abschluss und Verleihung zur Poster Pitch Session

17. Oktober 2019: „Smart-Metering für ein intelligentes Energiemanagement“

Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 13.00 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 13.00 - 13.30 Uhr
    Begrüßung


Fachveranstaltung: „Smart-Metering für ein intelligentes Energiemanagement“

  • 13.30 - 14:00 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt Energie
  • 14.00 - 15.00 Uhr
    Impulsvorträge zum Intelligenten Messsystem
  • 15.00 - 15.30 Uhr
    Networking Café
  • 15.30 - 17.30 Uhr
    Design-Thinking-Workshop (die Teilnehmerzahl ist begrenzt)
  • 17.30 - 18.15 Uhr
    Gemütlicher Ausklang der Veranstaltung


Themenschwerpunkt IT-Sicherheit

6. November 2019: „Kreativer Austausch zu IT-Sicherheit“

Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 13.00 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 13.00 - 13.15 Uhr
    Begrüßung


Fachveranstaltung: „Kreativer Austausch zu IT-Sicherheit“

  • 13.30 - 14.00 Uhr
    Open Innovation-Impulsvortrag (Alexandra Fezer, Steinbeis-Europa-Zentrum)
  • 14.00 - 17.30 Uhr
    Micro-Barcamp zum Schwerpunktthema IT-Sicherheit
    Networking Café
  • 17.30 - 18.00 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt IT-Sicherheit
  • 18.00 Uhr
    Hack & Söhne Live-Hacking

7. November 2019: „IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine“

Allgemeiner Veranstaltungsteil

  • 11.00 - 13.00 Uhr
    Open Labs, Rundgang und Networking Buffet
  • 13:00 - 13:15 Uhr
    Begrüßung


Fachveranstaltung: „IT-Sicherheit: Regeln, Normen und Richtlinien für Mensch und Maschine“

  • 13.30 - 15.00 Uhr
    Keynotes
    Armin Harbrecht (aramido): „Social Hacking: Trickbetrug im Neuland“
    Albrecht Fritzsche (VeSiKi): „Open Innovation und IT-Sicherheit: Anwendungsfelder, Chancen und Risiken“
    Alessandro Wittig (MiRO): „Die MiRO und das IT-Sicherheitsgesetz“
  • 15.00 - 15.30 Uhr
    Networking Café und Cyberwaregame IT-Sicherheit
  • 15.30 - 17.30 Uhr
    CyberForum e.V. meets PionierGarage:
    Podiumsdiskussion zu Open Innovation und anschließendes World Café
  • 17.30 - 18.00 Uhr
    Führung zum Themenschwerpunkt IT-Sicherheit
  • 18.00 Uhr
    Veranstaltungsende – Key Takeaways der Veranstaltung OpenInnovation@HoLL