25.07.2017

Hightech-Start-ups im Fokus

Höchster US-Vertreter in Deutschland, Kent Logsdon, trifft Freiburger Start-up-Szene

Kent Logsdon als höchster US-Vertreter in Deutschland traf am Dienstag, 18. Juli, ausgewählte Vertreter und Vertreterinnen aus der Freiburger Start?up?Szene.

Freiburg, 25.7.2017 – Kent Logsdon als höchster US-Vertreter in Deutschland traf am Dienstag, 18. Juli, ausgewählte Vertreter und Vertreterinnen aus der Freiburger Start-up-Szene. Organisiert von Gerhard Manz, Mitglied des Vorstands von bwcon und Vorstandsvorsitzender des Carl-Schurz-Hauses/Deutsch-Amerikanisches Institut e.V., lud zum Erfahrungsaustausch mit dem Geschäftsträger ad interim Kent Logsdon der US-Botschaft und Konsulate in Deutschland ein. microTEC Südwest nahm als Kooperationspartner von bwcon am Treffen teil.

Neben microTEC Südwest und bwcon als Hightech-Netzwerke waren das Gründerbüro der Universität Freiburg sowie hochrangige Vertreter von United Planet, Haufe, Herder und Oxid eSales sowie die Direktorin des Carl-Schurz-Hauses vertreten.

Impulse zum Start-up-Umfeld in den USA und Deutschland kamen von Florian Schmitt von Haufe, der in den USA einen Film zum Thema drehte. Michael Lauk des Hightech-Start-ups Neuroloop in Freiburg und gleichzeitig Start-up-Investor mit Erfahrungen sowohl in Deutschland als auch den USA umriss die Unterschiede in beiden Ländern. In den USA gründen Unternehmer mit einer klaren Exit-Strategie, wohingegen Deutsche eher auf ein langfristiges Engagement setzen. Wohlhabende Amerikaner investieren gerne auch in Unternehmen in sehr frühen Phasen. Bei uns fehlt dieser Typ Investor sowie Wachstumsfinanzierer. Lauk beklagt, dass in Deutschland gescheiterte Gründer kaum wieder in größeren Firmen eine Beschäftigung finden und dass es an erfolgreichen Start-up-Vorbildern mangelt. Schließlich ist der heimische Markt in den USA riesig, in Deutschland hingegen begrenzt und mit Blick auf Europa sehr fragmentiert.

Kent Logsdon stellte zum Abschluss der Diskussion in Aussicht, die Start-up-Aktiven in Freiburg durch die Vermittlung von Experten und Erfahrungsträgern aus den USA zu unterstützen.

Über microTEC Südwest

Der Spitzencluster microTEC Südwest ist das Kompetenz‐ und Kooperationsnetzwerk für intelligente Mikrosystemtechniklösungen für Europa und der Ansprechpartner für Mikrosystemtechnik in Baden‐Württemberg. Der zentrale Service für die Mitglieder sind technologisch und anwendungsbezogenen Fachgruppen, in denen microTEC Südwest seine Kompetenzen bündelt, um gemeinsam Innovationen
auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik hervorzubringen. Als Bindeglied zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Politik unterstützt microTEC Südwest die Mitglieder bei Fördervorhaben und der damit verbundenen Partnervermittlung.

Der Spitzencluster microTEC Südwest ist eines der größten Technologie‐Netzwerke in Europa. Im Bereich der Anwendungen fokussiert das Clustermanagement seine Arbeit derzeit auf vier Felder: Gesundheit (Smart Health), Produktion (Smart Production), Mobilität (Smart Mobility), Energie (Smart Energy).

Die mehr als 110 Mitglieder des Fachverbands kommen aus Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen. Darunter finden sich Global Player wie Bosch, Festo, Roche Diagnostics, ABB, Zeiss, Endress+Hauser, Sick, Balluff und Testo sowie viele innovative klein- und mittelständische Unternehmen. Zu den Forschungseinrichtungen zählen die Institute der Innovationsallianz Baden‐Württemberg (innBW) sowie verschiedene Fraunhofer‐Institute. Im Bereich der Hochschulen und Universitäten finden sich unter anderem das Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK) der Universität Freiburg sowie das Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Der Cluster erfüllt die Exzellenzkriterien der Europäischen Cluster Excellence Initiative (ECEI) und wurde mit dem Goldlabel ausgezeichnet.

Das komplette Service‐Angebot von microTEC Südwest finden Sie unter: www.microtec‐suedwest.de

Pressekontakt

Amandus Bieber, microTEC Südwest e.V.
Emmy-Noether-Str. 2
D-79110 Freiburg
Tel.: 49 761 386909-14
E-Mail: amandus.bieber@dont-want-spam.microtec-suedwest.de
Web: www.microtec-suedwest.de