02.08.2016

EFFEKTE: Zukünftiger Stadtverkehr – Fahrsicherheit

Mobilität und Verkehr von morgen werden maßgeblich von automatisiertem und autonomem Fahren sowie von Assistenz- und Informationssystemen geprägt sein. Spannende Vorträge von FZI, KIT, Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft sowie der Dualen Hochschule Baden-Württemberg führen das Publikum in die Forschungsfelder rund um die autonome und ubiquitäre Mobilität ein.

Neben selbstfahrenden Autos steht hierbei insbesondere die Schnittstelle Mensch – Maschine im Mittelpunkt.

Die Besucher erwarten Vorträge von:

  • Prof. Dr.-Ing. Thomas Schlegel, Hochschule Karlsruhe
  • Prof. Dr. Eric Zimmermann, DHBW Karlsruhe
  • Prof. Dr.-Ing. J. Marius Zöllner, FZI Forschungszentrum Informatik sowie Professor am KIT

Die Vorträge befassen sich mit dem Thema Fahrsicherheit, z. B. mit einer Einführung in das Unfallgeschehen und in die Fahrzeugsicherheit für den Seitenaufprall von Kraftfahrzeugen. Außerdem wird aufgezeigt, welche Mittel und Strategien es gibt, um die Fahrzeugsicherheit zu erhöhen. Aber auch eigene Forschungsprojekte der einzelnen Einrichtungen aus diesen Anwendungsbereichen sowie anhand von aktuellen Entwicklungen in der Forschung und Industrie wird bei diesem EFFEKTE-Dienstag gezeigt, wie neuartige und zukünftige interaktive Systeme mit uns in Verbindung treten.

Die Teilnahme ist kostenlos.

Termin Details

Datum
02. August 2016 - 02. August 2016, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsort
Substage Karlsruhe e. V.
Alter Schlachthof 19
76131 Karlsruhe
Mehr Informationen
http://www.effekte-karlsruhe.de/effekte-reihe-20162017/veranstaltungsuebersicht/