06.12.2016

„Roboter im Alltag“ bei „EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof“

Siebter Wissenschaftsdienstag am 6. Dezember im Substage

Die voranschreitende Digitalisierung eröffnet vielseitige und neuartige Möglichkeiten für den Einsatz von Robotern. Ob Bodenreinigung, minimalinvasive Operationen oder Autobau –smarte Helfer haben bereits in vielen Lebensbereichen ihre Finger im Spiel. Und für die Leistungsstärke von Industrie und Wirtschaft im globalen Wettbewerb sind Roboter mittlerweile unverzichtbar. Beim siebten Wissenschaftsdienstag der Reihe „EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof“ stehen spannende Fragen rund um das Thema „Roboter im Alltag“ auf dem Vortragsprogramm.

So zeigen Dr. Bettina-Johanna Krings, Prof. Dr. Tamim Asfour und Prof. Dr. Björn Hein vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie Prof. Dr. Marcus Strand von der Dualen Hochschule Baden-Württemberg (DHBW), vormals Bereichsleiter am FZI, wo Roboter schon jetzt oder in naher Zukunft im Alltag eingesetzt werden können. Ihre Forschungsgebiete und Lehrtätigkeiten reichen von Konzepten der Mensch-Maschine-Relation über Humanoide Robotik Systeme sowie Industrie- und Servicerobotik bis hin zu Navigation und Lokalisierung mobiler Robotersysteme. Vor diesem Hintergrund beleuchten sie am 6. Dezember um 19.30 Uhr aus verschiedenen Perspektiven, welche Chancen und Risiken der Einsatz von Robotern mit sich bringt.

„EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof“ wird vom Wissenschaftsbüro der Stadtmarketing Karlsruhe GmbH organisiert und bietet interessierten Bürgerinnen und Bürgern spannende wissenschaftliche Themen rund um die Mensch-Maschine-Kommunikation. In kostenlosen Vorträgen, Science-Slams, Podiumsdiskussionen und Mitmach-Angeboten bringen die Karlsruher Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen bis Juni 2017 ihre Forschungsfelder auf die Bühne. An je einem Dienstag im Monat werden abwechselnd im Tollhaus, Substage, Perfekt Futur und in der Fleischmarkthalle aktuelle Wissenschaftsthemen verständlich und unterhaltsam dargeboten.

In Anknüpfung an die erfolgreiche Reihe „EFFEKTE im Pavillon“, die während des Festivalsommers 2015 aus dem Wissenschaftsfestival EFFEKTE hervorgegangen ist, findet nun mit „EFFEKTE auf dem Alten Schlachthof“ eine weitere Vortragsreihe statt.

Vom 24. Juni bis 2. Juli 2017 findet das Wissenschaftsfestival EFFEKTE zum dritten Mal statt. Weitere Informationen zu EFFEKTE und der Anmeldung sowie Impressionen vom Vorjahr gibt es unter www.effekte-karlsruhe.de.

Termin Details

Datum
06. Dezember 2016 - 06. Dezember 2016, 19:30 - 22:00 Uhr
Veranstaltungsort
Substage
Alter Schlachthof 19
76131 Karlsruhe
Mehr Informationen
http://www.effekte-karlsruhe.de/effekte-reihe-20162017/veranstaltungsuebersicht/