16.09.2019

Symposium Pflege und Robotik

Die Rolle der Pflege im Rahmen des sozial-politischen Diskurses um den Einsatz und die Implementierung robotischer Assistenzsysteme.

Im Rahmen des Forschungs- und Entwicklungsprojekts „ROBINA – roboterunterstützte Dienste für eine individuelle und ressourcenorientierte Intensiv- und Palliativpflege bei Menschen mit ALS“ (www.projekt-robina.de) veranstalten wir ein Symposium zum Thema Pflege und Robotik.


Das Ziel des Symposiums besteht zum einen darin, relevante Ergebnisse des ROBINA Projekts mit Betroffenen, Angehörigen und Pflegenden zu teilen. Zum anderen wollen wir eine Plattform zum generellen Austausch zur Thematik zwischen Experten und der allgemeinen Öffentlichkeit schaffen. Ziel dieser Veranstaltung ist es zu vermitteln, welchen Stellenwert Robotik innerhalb der pflegerischen Versorgung einnehmen könnte, als auch relevante Bedarfe und Voraussetzungen aus Sicht der beteiligten Akteure zu beleuchten.


Das Symposium findet am Montag, den 16. September 2019 ab 14:45 Uhr auf dem Gelände des Evangelischen Johannesstift in Berlin-Spandau statt (barrierefrei) und wird seitens des Projektträgers VDI/VDE Innovation + Technik GmbH und des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unterstützt.

Termin Details

Datum
16. September 2019 - 16. September 2019, 14:45 - 19:00 Uhr
Veranstaltungsort
Evangelisches Johannesstift Berlin Schönwalder Allee 26/3 13587 Berlin
Ansprechpartner
Christoph Zimmermann