24.09.2019

Vorabend der F.A.Z.-Konferenz Digitalisierung & Recht

Die juristischen Aspekte der Industrie 4.0 und des Einsatzes von KI im Unternehmensalltag: Die Vorabendveranstaltung der Konferenz Digitalisierung & Recht findet im FZI House of Living Labs statt und geht an realen Beispielen und Demonstratoren der Frage nach: "Worüber reden wir eigentlich ...?".

In kaum einem Standort treffen die beiden Themen Digitalisierung und Recht so aufeinander wie in Karlsruhe. Die Stadt, in der die erste E-Mail versendet wurde und die das Zentrum des autonomen Fahrens in Deutschland ist, ist gleichzeitig der wichtigste Gerichtsstandort Deutschlands. Dieses Zusammenspiel macht Karlsruhe zum idealen Veranstaltungsort für die F.A.Z.-Konferenz Digitalisierung & Recht.

Das autonome und vernetzte Fahren als Vision der Mobilität von morgen wird am FZI in seinen vielfältigen Aspekten in mehreren Projekten erforscht. Dabei findet zunehmend auch die rechtliche Betrachtung Berücksichtigung im neuen Feld der rechtswissenschaftlichen Forschung, dem Mobilitätsrecht. Die Fragestellungen rangieren hier von Datenschutz-, IT-Sicherheits-, Zulassungs- und Verkehrsrecht bis hin zu Haftung und Zurechnung im Zivil- und Strafrecht. Dabei ergeben sich bisher unerforschte neue Wechselwirkungen zwischen den verschiedenen traditionellen Rechtsgebieten, denen sich die FZI-Wissenschaftlerinnen und -Wissenschaftler im Themenfeld Recht widmen. In den FZI Living Labs erhalten Sie u.a. Einblick in den Stand der Forschung zum autonomen Fahren, zu Künstlicher Intelligenz sowie zu IT-Sicherheit.

Agenda

Einlass ist ab 18 Uhr. Ab 18:30 Uhr nach einer Begrüßung durch FZI-Direktor Prof. Dr.-Ing. Eric Sax ist David Hermanns, Geschäftsführer von CyberForum e.V. im Gespräch mit Dr. Reinhard Müller, Verantwortlicher Redakteur für „Zeitgeschehen“ und F.A.Z. Einspruch, zuständig für „Staat und Recht“, Frankfurter Allgemeine Zeitung. Im Anschluss ab 19:45 Uhr bietet das FZI seinen Gästen einen geführten Rundgang durch die FZI Living Labs Software Innovations, smartSecurity, smartMobility und Service Robotics an. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des FZI stehen Rede und Antwort zu Themen wie Künstliche Intelligenz, Autonomes Fahren, Recht in der Mobilitätsforschung und weiteren aktuellen Themen der IKT-Anwendungsforschung. Beim anschließenden Get-together ist für das leibliche Wohl und spannenden Gesprächsstoff gesorgt.

Die Konferenz in Konzerthaus am Festplatz

Die F.A.Z.-Konferenz Digitalisierung & Recht beleuchtet u.a. die juristischen Seiten der Digitalisierung bzw. der Industrie 4.0. Die Digitalisierung bringt nicht nur technische und betriebswirtschaftliche Herausforderungen mit sich, sondern wirft auch eine Vielzahl rechtlicher Fragen auf. Im Plenum am Haupttag am 25. September 2019 (mit Keynote, Impulsvorträgen und Live-Interviews) und in parallelen Workshops werden wir bei dieser F.A.Z.-Konferenz darüber hinaus und in enger Abstimmung mit den Partnern auch rechtliche Fragestellungen bei Themenkomplexen wie KI, Digitalisierung im Mittelstand, Smart contracts, Cyber-Security, Haftung und Versicherung besprechen.

Informationen zur Anreise

Sie finden das FZI House of Living Labs im Zentrum von Karlsruhe in der Haid-und-Neu-Straße 5a. Parkplätze sind in den umliegenden Straßen sowie beim öffentlichen Parkplatz "Hauptfriedhof" vorhanden. Für die Anreise mit dem ÖPNV können Sie die Haltestellen "Hauptfriedhof" (Linie S2) sowie Karl-Wilhelm-Platz (Tram 5 und 4) nehmen.

Um Anmeldung wird gebeten.

Termin Details

Datum
24. September 2019 - 24. September 2019, 18:00 Uhr
Veranstaltungsort
FZI House of Living Labs
FZI Forschungszentrum Informatik
Haid-und-Neu-Str. 5a
76131 Karlsruhe
Ansprechpartner
Johanna Häs
Mehr Informationen
https://www.faz-konferenzen.de/digitalisierung-recht/