Simulation und Visualisierung für Neurorobotik

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Automation und Robotik, Corporate Communications and Media, Entwicklungswerkzeuge, Service-Robotik und mobile Manipulation, Software-Entwicklung
Studiengänge: Angewandte Medien, Informatik, Kommunikation und Medienmanagement, Kommunikationsdesign, Maschinenbau, Mechatronik, Medieninformatik

Umfeld

Das FZI befasst sich im Rahmen des Human Brain Project (HBP) und NeuroReact mit Themen dem Forschungsfeld Neurorobotik. In Bezug auf das HBP umfasst das vor allem Simulation von Closed-Loop-Roboterexperimenten, in denen ein Gehirnmodell an einen simulierten Körper oder Roboter gekoppelt ist, welcher mit einer Umgebung interagiert. Das Projekt „NeuroReact“ bedient sich neuester Techniken der Neurowissenschaften, um mit SNN (Spiking Neural Networks) adaptive Pfadplanung zu verwirklichen.

Aufgaben

Erstellung von (Roboter-) Modellen und anderen Objekten in Blender zur Verwendung in:

  • der Simulationsumgebung gazebo
  • der HBP Neuro­robotik Plattform

Wir bieten

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Sehr gute Kenntnisse der 3D-Grafik Software Blender
  • selbständiges Denken und Arbeiten sowie Motivation und Engagement
  • sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Interesse am Thema und das Einbringen eigener Ideen

Ihre Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen