Elektronikentwicklung für mobile Roboter

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Automation und Robotik, Service-Robotik und mobile Manipulation, Software-Entwicklung
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Mechatronik

Umfeld

Die Abteilung Interaktive Diagnose- und Servicesysteme (IDS) am FZI beschäftigt sich mit Anwendungen in der Servicerobotik. Dabei kommen sowohl industrielle Roboterkomponenten als auch selbst entwickelte Systeme zum Einstatz. So gibt es hier mit dem sechsbeinigen Laufroboter LAURON-V ein einzigartiges Robotersystem. Aktuell wird mit diesem Roboter an risikobewussten Entscheidungen und Verhalten geforscht.

Aufgaben

Derzeit wird die nächste Generation, LAURON-VI, des Laufroboters aufgebaut. Dafür müssen einige Baugruppen neu designt, angepasst, aufgebaut und in den Roboter sowie evtl. in dessen Software integriert werden. Deine Aufgaben umfassen unter anderem:

  • Design und Aufbau der Stromversorgung für LAURON-VI
  • Programmierung eines Raspberry o.ä. zur Ansteuerng
  • Inbetriebnahme von LAURON-VI
  • Entwicklung verschiedener Zusatzmodule, u.a. für optisches Feedback

Wir bieten

  • einzigartige Robotersysteme
  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Mitarbeitern und Studenten aus zahlreichen Forschungsfeldern
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • studentenfreundliche, flexible Arbeitszeiten

Wir erwarten

  • Selbstständiges Denken und Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Schaltungsdesign
  • Grundlegende Kenntnisse in C++
  • Grundkenntnisse mit Linux und ROS sind von Vorteil
  • Motivation und Engagement

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort
  • Studiengänge: Elektrotechnik, Mechatronik, Informatik, Verwandte Studiengänge
  • Noch Fragen oder Unklarheiten? Melde dich einfach bei mir!