Hilfskraft (m/w/d): REGIOMOVE

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Software-Entwicklung
Studiengänge: Informatik, Verwandte Studiengänge, Wirtschaftsinformatik

Umfeld

Im Projekt regiomove arbeitet das FZI Forschungszentrum Informatik gemeinsam mit Industriepartnern daran, dass bestehende Verkehrsangebot Karlsruhes mit dem des Umlandes und damit die ganze Region Mittlerer Oberrhein zu vernetzen. Egal ob Bahn, Bus, Leihfahrrad oder Carsharing, alles wird in ein Netz integriert und sodass es in intermodalen Routen (d.h. unter Verwendung mehrerer Verkehrsmittel) genutzt werden kann. Hierzu wird angestrebt die Mobilitätsanbieter auf einer gemeinsamen Plattform zusammenzuführen und so den gestiegenen Kundenbedürfnissen Rechnung zu tragen. Das FZI legt den Schwerpunkt auf die Erforschung eines Präferenzdienstes, mit dem Nutzer die Möglichkeit erhalten persönliche mobilitätsbezogenen Präferenzen zu verwalten. Hierdurch soll der im Projekt angebundene Routingdienst in die Lage versetzt werden individuelle an den Präferenzen der Nutzer ausgerichtete Routen zu berechnen.

Aufgaben

  • Entwicklung von Web Services und Webanwendungen
  • Analyse und Evaluierung neuer innovativer Mobilitätskonzepte
  • Literaturrecherche

Wir bieten

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Kenntnisse in der Softwareprogrammierung (Java und/oder JavaScript)
  • Kenntnisse in der Entwicklung von RESTful Web Services und mobiler Apps sind von Vorteil
  • Selbstständiges Denken und Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung an Alexandra Wins, wins@fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Aktueller Notenauszug
  • Tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort

Projekt-Homepage: www.regiomove.de