Machine Learning / Annotation im Kontext des Testfeld Autonomes Fahren BW

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Maschinelles Lernen, Sichere und intelligente Fahrzeuge
Studiengänge: Informatik, Informationstechnik, Informationswirtschaft, Verwandte Studiengänge, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik

Umfeld

Das Testfeld Autonomes Fahren Baden-Württemberg ist ein Reallabor für Mobilitätskonzepteund soll die Entwicklung zukunftsorientierter Lösungen für Individualverkehr und Öffentlichen Personennahverkehr fördern.Firmen und Forschungseinrichtungen können ihre Technologien und Dienstleistungen rund um das vernetzte und automatisierte Fahren erproben –undzwar im Alltagsverkehr. Im Rahmen dieses Projektes sucht das FZI zwei studentische Mitarbeiter, die bei Arbeiten im Bereich des maschinellen Lernens unterstützen.Insbesondere im Bereich Deep Learning sollen Methoden des Transfer Learnings untersucht werden. Da Deep Learning Ansätze im Allgemeinen äußert viele Daten benötigen,um eine gute Performance zu erreichen, erhofft man sich beim Transfer-Learningzuvor gelerntes Verhalten auf eine neue Aufgabe zu übertragenund dadurch mit weitaus weniger Daten erfolgreich zu lernen

Aufgaben

  • Annotation von aufgezeichneten Realdaten mit passenden Labels
  • Recherche zu Techniken des Transfer Learnings
  • Implementierung von Machine Learning Algorithmen

Wir bieten

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • eine wirtschafts- und industrienahe Arbeitsumgebung
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen und motivierten Team
  • konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Grundkenntnissein C++ und Python
  • Erste Erfahrungen im Bereich Machine Learning
  • SelbstständigesDenken und Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch-oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

Projekt-Homepage: taf-bw.de