Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) zum Thema Intelligente Energiesysteme

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Elektromobilität, Energie, Energiemanagement, Industrieautomation, Produktion und Logistik, Software-Entwicklung
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Informationswirtschaft, Verwandte Studiengänge, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Umfeld

Bisher folgte die Energieproduktion durch große Kraftwerke stets der Energienachfrage. Die fortschreitende Integration erneuerbarer Energiequellen, wie Solar- und Windenenergie, macht die Erzeugung allerdings zunehmend volatil und dezentral. Hierdurch entsteht eine immer größere Notwendigkeit zur Anpassung von Energieverbrauch und -speicherung an die aktuell verfügbare Energie und den lokalen Netzzustand. Hierzu kann sowohl die energetische Flexibilität privater Haushalte, als auch größerer Gebäudekomplexe und Industrieanlagen genutzt werden. Zur Erschließung und Nutzung dieser Flexibilität entwickelt das FZI in verschiedenen Projekten neuartige Informationssysteme, welche Energieflüsse steuern und optimieren, die Energienetze unterstützen und einen weiteren Ausbau der nachhaltigen Energieerzeugung ermöglichen.

Aufgaben

  • Übernahme verschiedener Aufgaben in Projekten zu den Themen Resilienz von Stromnetzen, Energiemanagementsysteme und Demand Response
  • Recherche zum aktuellen Stand der Technik bezüglich Demand Response in der industriellen Produktion
  • Programmierung zur Implementierung und Weiterentwicklung von Energiemanagementsystemen

Wir bieten

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Konstruktive Zusammenarbeit
  • Die Möglichkeit zur Arbeit aus dem Home Office, falls die aktuellen Entwicklungen dies notwendig machen

Wir erwarten

  • Grundkenntnisse im Thema Energiesysteme
    • Hilfreich aber nicht zwingend: Energiebereitstellung und -verteilung, Energieinformatik
  • Selbstständiges Denken und Arbeiten
  • Programmierkenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse (Die Fachliteratur ist überwiegend in Englisch)
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung an Mischa Ahrens, ahrens@fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Aktueller Notenauszug
  • Tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort