Mitarbeiter*in (m/w/d) für Communications mit Schwerpunkt Public Relations

Mitarbeiterstelle

Themen-Schwerpunkt: Communications
Studiengänge: Journalismus, Kommunikation und Medienmanagement, Public Relations, Verwandte Studiengänge, Wirtschaftsingenieurwesen

Umfeld

Das FZI Forschungszentrum Informatik ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Für den Bereich Communications suchen wir Verstärkung ab sofort in Karlsruhe in Vollzeit und zunächst auf zwei Jahre befristet.

Aufgaben

  • Du bist Ansprechperson für Presseanfragen und erstellst eigenverantwortlich Pressemitteilungen in Abstimmung mit den Wissenschaftler*innen in den Forschungsbereichen.
  • Du koordinierst Pressetermine mit den Fachansprechpersonen im FZI und begleitest sie bei den Terminen.
  • Du bist verantwortlich für unsere Social-Media-Kanäle bei Twitter, Facebook, XING und LinkedIn.
  • Du erstellst zielgruppengerechte Beiträge, Mailings, Newsletter und Artikel, die unsere Forschungsarbeit verständlich und begeisternd redaktionell aufbereiten und passgenau über verschiedene Kanäle in die Fachwelt und Öffentlichkeit verbreiten.
  • Du koordinierst und steuerst die Zusammenarbeit mit externen Dienstleister*innen und internen Stakeholder*innen.
  • Du entwickelst und realisierst Kommunikationskonzepte und bist zuständig für die Erstellung des jährlichen Forschungs­plans sowie der zentralen Imagebroschüren.
  • Du unterstützt bei der Umsetzung der Projektkommunikation mit externen und internen Partner*innen.

Bei Mitbringen der persönlichen Eignung ist perspektivisch eine Themenfeldleitung möglich.

Wir bieten

  • Abwechslungsreiche Aufgaben und spannende Themen aus der Informatik-Anwendungsforschung – von autonomem Fahren über Robotik bis hin zu klassischer Software- und Hardware-Entwicklung
  • Eine verantwortungsvolle Tätigkeit mit Freiheit, Gestaltungsspielraum und der Möglichkeit eigene Ideen einzubringen
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in einem kreativen und teamorientierten Umfeld, in dem ergebnisorientiertes Arbeiten und eigenverantwortliches Handeln Spaß machen
  • Individuelle Unterstützung bei Deiner Weiterbildung und eine flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Studium in Journalismus, Public Relations, Kommunikations- und Medienmanagement, Wirtschafts­ingenieurwesen oder verwandt
  • Mindestens fünf Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Kommunikation bzw. Presse- und Öffentlichkeitsarbeit in einem technologieaffinen und wissenschaftlichen Umfeld
  • Technik- und Online-Affinität und sehr gute Anwenderkenntnisse in den gängigen Anwendungen wie MS Office, der Adobe-Produktpalette und Social Media; Kenntnisse in der Arbeit mit PR-Software sind von Vorteil
  • Gespür für die gelungene und zielgruppengerechte Umsetzung von Text und Bild sowie hervorragendes Deutsch und Englisch, auch bei der Darstellung komplexer Sachverhalte aus der Informatik-Anwendungsforschung
  • Organisationstalent, Pragmatismus und Durchsetzungsvermögen sowie lösungsorientiertes Denken
  • Professionelles Auftreten, selbstständiges und teamorientiertes Arbeiten sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung bis zum 19. April 2020 unter dem Stichwort „COM2002“ an Frau Sarah Kronenwett, karriere@dont-want-spam.fzi.de, aus der hervorgeht, was Du mitbringst und was Dich für die Aufgabe motiviert sowie Zeugnisse und Arbeitsproben.

Weitere Informationen

Fragen zu der Stelle beantwortet Dir gerne Johanna Häs, +49 721 9654-904.