Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für ökonomische Fragestellungen am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

Mitarbeiterstelle


Studiengänge: Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik

Umfeld

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit des FZI entwickeln wir innovative Methoden und Werkzeuge für unterschiedliche Anwendungsfelder. Im Forschungsbereich Information Process Engineering (IPE) suchen wir eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in zur Betrachtung wirtschaftswissenschaftlicher Fragestellungen im Bereich IT-Sicherheit. Ziel ist die Entwicklung von Methoden, die eine ökonomische Bewertung und transparente Darstellung von technischen sowie prozessualen IT-Sicherheits- und Risikomaßnahmen ermöglicht.

Aufgaben

  • Inhaltliche und strategische Weiterentwicklung des IT-Sicherheitszentrums
  • Auf- und Ausbau interdisziplinärer Kompetenzen auf dem Gebiet der IT-Sicherheit
  • Entwicklung neuer pragmatischer ökonomischer Ansätze zur Unterstützung von Unternehmen bei IT-Sicherheitsentscheidungen
  • Anwendung von wissenschaftlichen Methoden und Ansätzen auf praktische Problemstellungen
  • Vorträge und Publikationen auf nationalen und internationalen Konferenzen
  • Organisation und Durchführung von Workshops und Informationsveranstaltungen

Wir bieten

  • Interdisziplinäre Projekte mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft
  • Eine Wirtschafts-/Industrie-nahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in unmittelbarer Nähe des KIT-Campus in der Karlsruher Innenstadt
  • Eine Vergütung im Rahmen des TV-L, die Verantwortungsbereich, Tätigkeit und Qualifikation angemessen ist
  • Individuelle Unterstützung bei Ihrer Weiterbildung sowie Möglichkeit zum Besuch internationaler Konferenzen
  • Der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder in einem verwandten Studiengang; Promotion in einem der genannten Fachgebiete erwünscht
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Entscheidungsunterstützung, IT-Service-Management, Risikomanagement und IT-Sicherheitstechnologien erwünscht
  • Analyse- und Modellierungskompetenz
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement in Zusammenarbeit mit Partnern, Kollegen und Mitarbeitern
  • Interesse an anwendungsorientierten Innovationen
  • Erfahrungen im Projekt- und Wissensmanagement

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre PDF-Bewerbung an Frau Miriam Busch, karriere@dont-want-spam.fzi.de, unter dem Stichwort „IT-Sicherheit Ökonomie“, mit Anschreiben und tabellarischem Lebenslauf, Nachweis über Studienabschlüsse sowie Zeugnisse.

Weitere Informationen

Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen gerne Frau Anne Meyer (+49 721 9654-318).