Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) für Logistik und Supply Chain Optimierung

Mitarbeiterstelle

Themen-Schwerpunkt: Logistik und Supply-Chain-Optimierung, Wissen und Informationsdienste
Studiengänge: Informatik, Wirtschaftsingenieurwesen, Wirtschaftsmathematik
Möglichkeit zur Promotion gegeben

Umfeld

Das FZI Forschungszentrum Informatik am Karlsruher Institut für Technologie ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Es bringt die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen und qualifiziert junge Menschen für eine akademische und wirtschaftliche Karriere oder den Sprung in die Selbstständigkeit. Für das Forschungsfeld „Logistik und Supply Chain Optimierung“ suchen wir zunächst auf zwei Jahre befristet eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in.

Ihre Tätigkeit umfasst:

  • Anwendung von wissenschaftlichen Methoden und Ansätzen auf praktische Problemstellungen
  • Modellieren und Lösen von logistischen Fragestellungen mit Hilfe von exakten oder heuristischen Verfahren
  • Mitarbeit in Industrieprojekten mit möglicher Perspektive auf Projektleitung und Kontaktmanagement

Wir bieten

  • einen spannenden Mix aus Forschungs- und Industrieprojekten zu den Themen Supply Chain- und Transportplanung mit KMU und Großunternehmen wie z. B. BASF SE, PTV AG, Dillinger, Lufthansa Cargo oder verschiedenen Vertretern der Automobilindustrie
  • konsequente Unterstützung bei der persönlichen Kompetenzentwicklung
  • vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
  • Einbindung in internationale Netzwerke, mehrere Lehrstühle am KIT und zu den verbundenen Spin-Off-Unternehmen und Partnern
  • angenehme Arbeitsatmosphäre in unmittelbarer Nähe des KIT-Campus in der Karlsruher Innenstadt
  • der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen
  • Promotionsmöglichkeit am Karlsruher Institut für Technologie, Institut für Operations Research, bei Prof. Dr. Stefan Nickel oder am Institut für Fördertechnik und Logistiksysteme bei Prof. Dr.-Ing. Kai Furmans

Wir erwarten

  • abgeschlossenes Studium in Wirtschaftsmathematik, Wirtschaftsingenieurwesen, Informatik oder in einem verwandten Studiengang mit dem Schwerpunkt Operations Research oder Optimierungstheorie
  • Analyse-, Modellierungs- sowie algorithmische Kompetenz
  • Erfahrungen mit Modellierungsumgebungen wie OPL Studio oder AIMMS oder mit Simulationstools wie AnyLogic sind von Vorteil
  • Interesse an anwendungsorientierter wissenschaftlicher Arbeit
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre PDF-Bewerbung an Frau Miriam Busch, karriere@dont-want-spam.fzi.de, unter dem Stichwort „Mitarbeiter LSO“ mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben und Lebenslauf
  • Nachweis über Studienabschlüsse sowie Zeugnisse

Weitere Informationen

Fragen zur Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Dr. Boris Amberg (+49 721 9654-316).