Design und Simulation eines DAG-basierten Distributed Ledger Systems für realistische IOT Anwendungen

Hilfskraftstelle, Praxissemester + Praktika, Studentische Abschlussarbeit

Themen-Schwerpunkt: Eingebettete Systeme, Embedded Systems and Security
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik, Informationswirtschaft, Mathematik, Verwandte Studiengänge, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik

Umfeld

Distributed Ledger Technologien (DLT) bieten völlig neuartige Möglichkeiten des Datenaustausches und besitzen das Potenzial zu einem wichtigen Baustein für intelligente/vernetzte Systeme wie Smart Traffic oder Smart Cities zu werden.  Mittels DLT könnte beispielsweise eine Vielzahl von Internet-of-Things (IoT) Geräten sich untereinander authentifizieren und sicher miteinander kommunizieren, ohne zunächst die IoT-Daten in ein zentrales Rechenzentrum übertragen zu müssen.

Eine speziell für IoT Anwendungen entwickelte Distributed Ledger Technologien basiert auf dem IOTA Tangle Protokoll. Es handelt sich um ein Open-Source-Protokoll, das neuartige Machine-to-Machine (M2M)-Interaktionen ermöglicht, einschließlich sicherer Datenübertragung und Mikrozahlungen.

Um das Potenzial dieser Technologie für reale Anwendungen aufzuzeigen, sollen im Rahmen dieser Abschlussarbeit die Skalierbarkeit des IOTA Tangle Protokolls genauer untersucht werden.

Aufgaben

  • Einarbeitung in DAG-basierte Distributed Ledger Technologien. 
  • Konzeptionierung und Implementierung eines DAG-basierten Distributed Ledger Systems (IOTA Tangle)
  • Evaluierung des verteilten Systems
  • Dokumentation der Ergebnisse

Wir bieten

  • Herausfordernde, zukunftsweisendes Projekt in einer interessanten Branche innerhalb eines jungen und dynamischen Teams
  • Die Möglichkeit Studium und praktische Berufserfahrung optimal zu vereinen
  • Selbstständiges Arbeiten sowie Raum für Kreativität und die Verwirklichung eigener Ideen

Wir erwarten

  • Teamgeist und Engagement

  • Erste Erfahrungen im Umgang mit Distributed-Ledger Technologien

  • Neugier und Bereitschaft zur Einarbeitung in zukunftsweisende IT-Themen

  • Erste Kenntnisse in der Kryptographie sind von Vorteil

Ihre Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung an Markus Luecking, luecking@fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen