Extraktion einer Pose aus Tiefendaten

Masterarbeit

Themen-Schwerpunkt: Automation und Robotik, Maschinelles Lernen, Medizinische Informationstechnik, Service-Robotik und mobile Manipulation
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Maschinenbau

Umfeld

Zur Entwicklung eines multifunktionalen robotischen Systems werden Komponenten der Servicerobotik-Plattform HoLLiE für verschiedene Szenarien in der Pflege für das Projekt HoLLiECares entwickelt und evaluiert. Pflegekräfte sollen unter anderem durch Hilfestellungen bei der Überführung von mobil eingeschränkten Patienten, sowie durch die Bereitstellung von Pflegeutensilien, entlastet werden. HoLLiECares wird als Kooperationsprojekt zwischen technischen Instituten und Pflegeeinrichtungen durchgeführt.

Aufgaben

  • Arbeiten mit Tiefendaten aus der Intel RealSense oder Azure Kinect
  • Überdeckungsfreie Segmentierung eines Objekts
  • Extraktion einer 3D Greifpose

Als Ergebnis sollen die Inputdaten mit eine einer 3D Greifpose ergänzt werden

Wir bieten

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen und motivierten Team
  • Konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Laufendes technisches Studium (Informatik, Mathematik, Physik, Elektrotechnik, Maschinenbau)
  • Gute Programmierkenntnisse
  • Vorkenntnisse und Praxiserfahrung in neuronalen Netzen und Robotik sind von Vorteil
  • Selbstständiges Denken und Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung mit folgenden Unterlagen:

  • Aktueller Notenauszug
  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Referenzen zu bisherigen Softwareprojekten, z. B. auf Github (optional)

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort
  • Bewerbung an: steffen@fzi.de