Konzeption einer mobilen Plattform zum Informationsaustausch zwischen Pflegenden

Bachelorarbeit, Masterarbeit, Praktikum

Themen-Schwerpunkt: Eingebettete Systeme, Embedded Systems and Security, Gesundheitswesen, Medizinische Informationstechnik, Smart-Home-Technologien und AAL
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik, Medieninformatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsingenieurwesen

Umfeld

Im Rahmen des Projektes „Assistent“ soll Angehörigen und professionell Pflegenden ein einfacherer Austausch zur Betreuungssituation älterer, unterstützungsbedürftiger Personen ermöglicht werden. Derzeitige Dokumentationssysteme stellen eine abrechnungsbasierte Informationsquelle dar, wohingegen Angehörige häufig Einblick in die Gesamtsituation des Älteren Menschen einbringen können. Unter Einbezug der professionellen Pflegedokumentation soll untersucht werden, welche Informationen in der Versorgung und Unterstützung älterer Menschen im Netzwerk für eine geeignete Zusammenarbeit beteiligter Akteure (Angehörige, prof. Pflegende, Quartiersmanager, Beratungsstellen) relevant sind. Hierbei spielen insbesondere die unterschiedlichen Anforderungen von professionellen Fachkräften gegenüber den Bedarfen informell Pflegender eine Rolle ebenso wie die Vermeidung einer Doppeldokumentation.

Eine mobile Kommunikationsplattform soll dem Versorgungsnetz diese relevanten Informationenbereitstellen, um so Pflegebedürftige länger im heimischen Versorgungsnetz einzubetten.

Aufgaben

  • Untersuchung der Kommunikationsbedarfe in zwei Baden-Württembergischen Modellregionen
  • Prozessdefinition und Entwicklung von Lösungsszenarien/-ansätzen für geeigneten Informationsaustausch
  • Architekturentwicklung für die Einbindung bestehender Kommunikationskomponenten der Pflege
  • prototypische Entwicklung einer mobilen App

Wir bieten

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • eine wirtschafts- und industrienahe Arbeitsumgebung
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem jungen und motivierten Team

Wir erwarten

  • selbstständiges Denken und Arbeiten
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • hohe Eigenmotivation und Engagement

Ihre Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort
  • betreuendes Institut am KIT: Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV), Prof. Dr. rer. nat. Wilhelm Stork