Elektromobilität

Konzepte, Verfahren und Funktionen für die Elektromobilität

Im Forschungsfeld Elektromobilität werden Konzepte und Funktionen für Mobilität im Bereich elektrisch betriebener Fahrzeuge erforscht, entwickelt und evaluiert. Hierzu gehören Verfahren zur Reichweitenoptimierung, Zukunftskonzepte vernetzter Mobilität sowie die Einbindung zukünftiger Elektromobilitätskonzepte in die Verkehrs- und Energieinfrastruktur.

Mit einem speziell umgebauten Elektrofahrzeug steht im FZI ein E-Fahrzeug der nächsten Generation zu Forschungszwecken bereit. Zusätzlich zu innovativen Antriebskomponenten verfügt es über ein umfangreiches, voll zugängliches Energiemanagement der integrierten Energiekreisläufe und erlaubt dadurch die Entwicklung neuartiger Fahr-, Betriebs- und Rekuperationsstrategien. Weitere Forschungsschwerpunkte sind kleine und flexible Fahrzeuge für die persönliche Mobilitätsassistenz nach Bedarf für die intermodale Reisekette.  Schwerpunktmäßig liegen die Forschungsaktivitäten in den folgenden Bereichen:

  • Automatische Park- und Lademanöver für Elektrofahrzeuge auf Parkflächen und in Parkhäusern
  • Methoden zur fahrt-individuellen Energiebedarfsprognose
  • Methoden und Architekturen zur Unterstützung ressourcensparender Fahrstrategien für elektrisch betriebene Fahrzeuge
  • Vernetzte Mobilität durch Einsatz moderner Kommunikationstechnologien und durch flexiblen Einsatz kleiner Transportplattformen
  • Integration von Elektrofahrzeugen in das Energienetz der Zukunft

Ansprechpartner