FZI Living Lab smartEnergy

Forschung und Entwicklung für das Energiesystem der Zukunft

Das FZI Living Lab smartEnergy stellt eine interdisziplinäre Forschungsumgebung zur Entwicklung von Lösungen für das zukünftige Energiesystem zur Verfügung. Das gesamte FZI House of Living Labs wurde mit moderner Technologie zur Bereitstellung, Speicherung sowie zur flexibilisierten Nutzung von thermischer und elektrischer Energie ausgestattet. Dadurch können die entwickelten Verfahren und Energiemanagementsysteme im FZI Living Lab smartEnergy praxisnah erprobt, evaluiert und demonstriert werden.

Unser Energiesystem befindet sich durch den Wandel von zentraler Energieerzeugung durch konventionelle Kraftwerke hin zu stark dezentralisierter Energieerzeugung durch erneuerbare Energien vor großen Herausforderungen. Insbesondere die stark fluktuierende Einspeisung durch erneuerbare Energien erfordert neue Lösungen, da das Angebot und die Nachfrage im elektrischen Energienetz stets ausgeglichen sein müssen. Im Living Lab smartEnergy erarbeiten wir IKT-basierte Lösungen für folgende Herausforderungen:

  • Effiziente Steuerung von Energieflüssen innerhalb von Gebäuden basierend auf Freiheitsgraden von Energieverbrauchern und -erzeugern.
  • Praxisnahe Entwicklung und Evaluation von Systemarchitekturen, Algorithmen sowie infrastrukturellen Komponenten für Energiemanagementsysteme.
  • Integration geeigneter Schnittstellen innerhalb von Gebäuden und zwischen Gebäuden und netzseitigen Akteure sowie Flexibilitätsmärkten, um einen essentiellen Beitrag für die Stabilität und die Zuverlässigkeit des zukünftigen Energiesystems zu leisten.

Weitere Informationen

Erfahren Sie mehr zum FZI Living Lab smartEnergy: