FZI Living Lab smartSecurity

Demonstration angewandter IT-Sicherheitsforschung, Rechtsforschung und Awareness

Logo FZI Living Lab smartSecurity

Cyberangriffe und Wirtschaftsspionage sind aktuelle Bedrohungen für Unternehmen und Privatpersonen. IT-Systeme sind häufig leicht angreifbar und damit ein Risiko. Vielen Verantwortlichen und Anwendern fehlen Einsichten in aktuelle Herausforderungen und mögliche Lösungswege.

IT-Sicherheit und IT-Recht sind komplex und wirken oftmals schwer zugänglich, sind aber für jeden relevant. Anhand von praktischen Demonstrationen werden im Living Lab Security and Law Forschungsfragen rund um IT-Sicherheit und Recht präsentiert. Wie sicher ist meine Smart-Home-Umgebung? Was passiert tatsächlich, wenn ich einen E-Mail-Anhang mit Malware öffne? Woher kommen Hacker-Angriffe? Welche rechtlichen Rahmenbedingungen gelten beispielsweise in Bezug auf Mobilität und Datenschutz?

Im LivingLab möchten wir anschaulich und alltagsnah den Anwender für Sicherheitsherausforderungen sensibilisieren und aufzeigen, wie Lösungen für bessere Sicherheit aussehen können. Aktuelle Forschungsprojekte kommen dabei zur Anwendung ebenso wie praktische Demonstrationen zu verschiedenen Themen.

Darüber hinaus werden rechtliche Forschungsfragen im Zusammenhang mit IT veranschaulicht. Insbesondere wird aufgezeigt, welche Potenziale moderne Informationstechnologie hat, um Rechtsfragen greifbar und erlebbar zu machen. Welche Rechte und Pflichten entstehen bei autonomen IT-Systemen? Wer haftet? Anhand dieser und ähnlicher Fragen soll die Verflechtung von Recht und IT-Sicherheit dargestellt werden.