Der Einsatz von künstlicher Intelligenz im HR: Die Wirkung und Förderung der Akzeptanz von KI-basierten Recruiting-Tools bei potenziellen Nutzern

Publikationstyp
Buch
Autor(en)
Dahm, M. & Dregger, A.
Jahr
2019
Seiten
249-271
Verlag
Springer Gabler
Buchtitel
Arbeitswelten der Zukunft
Bearbeiter
Hermeier, B., Heupel, T. & S. Fichtner-Rosada (Hrsg.)
Abstract
Egal ob Recruiting, Personalentwicklung oder Personalmarketing: Die Möglichkeiten, digitale Instrumente wie z. B. Lösungen auf Basis von künstlicher Intelligenz (KI) im Personalwesen einzusetzen, sind bereits jetzt Realität und in absehbarer Zeit wird ihre Zahl zunehmen. Jedoch ist bisher wenig dazu bekannt, wie solche KI-basierten Tools auf die Nutzer wirken und ob diese bereit sind, die Möglichkeiten auch zu akzeptieren und tatsächlich zu nutzen. Darüber hinaus ist unklar, welche Faktoren sich förderlich oder hemmend hierbei auswirken. Diese Fragen möchte der vorliegende Beitrag anhand einer empirischen Studie im Recruiting-Bereich näher beleuchten. Im Rahmen dieser Studie bekamen junge Berufstätige, die berufsbegleitend studieren, drei verschiedene Situationen geschildert, in denen bereits heute schon KI-Lösungen eingesetzt werden. Diese Situationen bewerteten sie anhand verschiedener aus der Forschungsliteratur abgeleiteter Kriterien und gaben detaillierte Einblicke in die Nutzerwahrnehmung solcher Systeme.
Link
https://www.springerprofessional.de/der-einsatz-von-kuenstlicher-intelligenz-im-hr-die-wirkung-und-f/16292132
DOI
10.1007/978-3-658-23397-6_14
Download .bib
Download .bib
Eingetragen von
Alexander Dregger