27.11.2014

KA-IT-Si Event am FZI: "Forschen gegen das Ausforschen"

Abseits vom Katz-und-Maus-Spiel zwischen Angreifern und Schutzmaßnahmen beschäftigt sich die IT-Sicherheitsforschung mit Fragen von Übermorgen: Können wir Sicherheit beweisen? Wie können wir Vertrauen in der Cloud erzeugen? Welche Sicherheitsgarantien kann uns Technik liefern?

In zwei Vorträgen werfen wir ab 18 Uhr einen Blick in das Karlsruher Zukunftslabor der IT-Sicherheit und werden Lösungsansaetze kennenlernen, die den Status des Laborversuchs bereits hinter sich haben.  

Referenten sind Prof. Dr. Jörn Mueller-Quade (Karlsruher Institut für Technologie, KIT) sowie Spiros Alexakis und Dr. Gerald Huebsch (CAS Software AG).

Gastgeber der KA-IT-Si ist diesmal das Karlsruher "House of Living Labs" des FZI Forschungszentrums Informatik. Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir noch weitere Plätze für eine Führung durch dieses Zukunftslabor: vom intelligenten Stromzaehler über Roboterkonzepte von morgen bis zum selbstfahrenden Auto mit Straßenverkehrszulassung. (Führungsbeginn: 17 Uhr, Dauer: ca. 1 Stunde)  

Im Anschluss haben Sie wie immer Gelegenheit zum fachlichen und persoenlichen Austausch beim "Buffet-Networking".  

Kosten und Anmeldung

Kostenbeteiligung pro Person 30 EUR (zzgl. MwSt.), für Mitglieder des CyberForums 15 EUR (zzgl. MwSt.), freier Eintritt für Mitarbeiter der KA-IT-Si-Partner und Studenten des KIT  

Bitte melden Sie sich bis Dienstag, 25. November 2014, unter http://www.ka-it-si.de an oder per E-Mail an info@dont-want-spam.ka-it-si.de. (Die Stornierung der Anmeldung ist bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei moeglich.)

Event details

Date
27. November 2014, 17:00 Uhr
Event location
1. OG
FZI House of Living Labs
Haid-und-Neu-Str. 5a
76131 Karlsruhe
More information
http://ka-it-si.de/events/detail.php?navid=5&veranstaltungid=1038120264