02.05.2018

Übergabe der Zuwendung des Landes Baden-Württemberg

Staatssekretärin Katrin Schütz übergibt Bescheid über die Zuwendung des Landes Baden-Württemberg zur institutionellen Förderung

Am 2. Mai übergab Staatssekretärin Katrin Schütz den Bescheid über die Zuwendung des Landes Baden-Württemberg zur institutionellen Förderung in Höhe von 3,07 Mio € für das Haushaltsjahr 2018 an das FZI. In dieser Förderung ist eine sogenannte „KMU-Prämie“ für die Akquisition von Forschungsaufträgen kleiner und mittlerer Unternehmen enthalten.

Mit dieser Grundfinanzierung fördert das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg die Anwendungsforschung zu Informations- und Kommunikationstechnologien und den Transfer neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Verfahren, von dem kleine und mittelständische genauso wie große Unternehmen profitieren.

Für seine Auftraggeber entwickelt das FZI bereits seit 1985 Konzepte, Software-, Hardware- und Systemlösungen und setzt die gefundenen Lösungen in Prototypen um. So gelangen die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse der Informationstechnologie in Unternehmen und öffentliche Einrichtungen. Zudem qualifizieren sich die jungen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler durch den engen Kontakt zur Wirtschaft für ihre weitere Karriere. Das FZI Forschungszentrum Informatik ist eine unabhängige und gemeinnützige Stiftung. Vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg erhält sie jährlich eine Grundfinanzierung.