Mobile and Multi-Platform Development

Scientific Directors

Prof. Dr. Andreas Oberweis

Scientific Director

more

Career

Als Wirtschaftsingenieur befasst er sich vor allem mit dem Brückenschlag zwischen Business Process Engineering und Software Engineering. Sein Hauptaugenmerk gilt dabei der durchgängigen Modellierung und Sicherstellung von Qualitätsanforderungen.

Aktuelle Forschungsfragen betreffen eCollaboration, Social Software und die Berücksichtigung von Mobilitätsaspekten beim Geschäftsprozessmanagement.

Contact

Phone: +49 721 9654-612
E-Mail: Oberweis@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Prof. Dr. Ralf Reussner

Scientific Director

more

Career

Sein Arbeitsschwerpunkt ist die Etablierung der Software-Technik als Ingenieursdisziplin. Dazu gehört die systematische Aufstellung von Software-Architekturen, deren Qualitätsbewertung und ihre systematische Umsetzung in Code mit klassischen und generativen Verfahren ebenso wie die automatische Analyse von bestehendem Code.

Contact

Phone: +49 721 9654-600
E-Mail: reussner@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Research Scientists

Dr.-Ing. Sascha Alpers

Department Manager

more

Career

Sascha Alpers studied Information Economics at the Karlsruhe Institute for Technology with the core areas of Information and Knowledge Systems, Information Services in Networks, as well as Business Processes and Organization. Since 2010, Mr. Alpers has been a research scientist and, from 2013-2018, Manager of Living Lab mobile IT / mobile business, and since 2019 Manager of FZI Living Lab Software Innovations.
His research topic as doctoral candidate at the Institute AIFB (chair of Prof. Dr. Oberweis) is "Information security in (mobile) business processes". His focus is on modeling, and the analysis and economics of security aspects.

Contact

Phone: +49 721 9654-616
E-Mail: alpers@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Janek Bender (M.Sc.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

more

Career

Janek Bender studierte zwischen 2009 und 2016 in Osnabrück, Clausthal und Zagreb Wirtschaftsinformatik. Nach einem zweijährigen Ausflug in die freie Wirtschaft widmet er sich seit 2018 wieder der Forschung als wissenschaftlicher Mitarbeiter am FZI in der Abteilung Process and Data Management in Engineering.

Seine Forschungsinteressen liegen in der Anwendung von Künstlicher Intelligenz im Bereich Produktion, Prozesssimulation und -optimierung, sowie in Fragestellungen rund um den Themenbereich Industrie 4.0.

Projekte

Contact

Phone: +49 721 9654-501
E-Mail: bender@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Markus Schinle

Research Scientist

more

Career

Markus Schinle studied Business Information Systems at the University of Applied Sciences Karlsruhe (B. Sc.) and Information Engineering and Management (M. Sc.) at the Karlsruhe Institute of Technology and Swiss Federal Institute of Technology Zürich (ETH). During his studies, he focused on the development of information systems, mobile applications, business models, business processes and entrepreneurship. He already wrote his masterthesis at the FZI with the title "Development of a Smart Home System in the Internet of Things (IoT) Context based on Mobile Devices".

Since December 2015 he is employed as a researcher at the FZI.

Additional information:

ResearchGate

LinkedIn

XING

Contact

Phone: +49 721 9654-756
E-Mail: schinle@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Dr. Alexander Viehl (Dr. rer. nat.)

Bereichsleiter

more

Career

Alexander Viehl absolvierte von 1999 bis 2004 das Studium der Informatik an der Universität Karlsruhe, dem heutigen Karlsruher Institut für Technologie (KIT).
Die Studienschwerpunkte lagen in der Architektur und der kryptographischen Absicherung von Softwaresystemen und dem Entwurf und der Architektur eingebetteter Systeme und Mikroprozessoren. Weiterhin beschäftigte er sich mit Medizintechnik.

Seit Oktober 2004 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter, seit August 2007 Projektleiter, seit April 2012 Abteilungsleiter am FZI Forschungszentrum Informatik in der Abteilung Systementwurf in der Mikroelektronik (SiM).

Seit Juli 2016 leitet Alexander Viehl den Bereich Intelligent Systems and Production Engineering (ISPE) des FZI.

Seine Arbeiten liegen in den Bereichen der modellgetriebenen Entwurfsmethodik für sicherheitskritische eingebettete Hardware-/Software-Systeme, der Verifikation und Absicherung technischer Systeme, Optimierungsverfahren und Entwurfsraumexploration für softwareintensive Mehrkernsysteme, Virtual Prototyping cyber-physikalischer Systeme, energieeffizienter und sicherer Assistenzsysteme sowie IKT für die Elektromobilität.
 

Publications

www.researchgate.net/profile/Alexander_Viehl

Contact

Phone: +49 721 9654-414
E-Mail: Viehl@dont-want-spam.fzi.de

hide details