Telemedicine and Health Care Services

Projects

AMICA – Autonomy, Motivation & Individual Self-Management for COPD Patients

The project AMICA – Autonomy Motivation & Individual Self-Management for chronic obstructive pulmonary  disease (COPD) patients is aimed at the disease management and medical care of chronic obstructive pulmonary disease COPD patients. Its main goal is to provide medical management and medical care to patients suffering from COPD.

Contact: Dr. Tim Straub

Cardio Angel

Improved care for heart attack patients through telemedicine

Contact: Dr. Asarnusch Rashid

more

easyCare – Technology Supported Services for Care Givers

In easyCare, FZI developed solutions to support care givers that support them in their daily duties. Furthermore, a new software connects social services, healthcare providers and customers. The FZI-Spin-Off nubedian is commercializing the resulting software.

Contact: Christoph Zimmermann

more

MS Nurse

Im Projekt MS Nurse befassten wir uns mit dem Pervasive Computing bei der Behandlung und Therapie von Multiple Sklerose-Patienten.

Contact: Dr. Tim Straub

MyUI

MyUI ist ein Forschungsprojekt im Bereich adaptiver Benutzerschnittstellen. Das Ziel ist die Bereitstellung einer Entwicklungsumgebung, die die Entwickler adaptiver Endgeräte und Benutzerschnittstellen unterstützen soll. Ein spezieller Fokus wird dabei auf die Zielgruppe Alternde und Schlaganfall-Patienten gelegt, die nur noch eingeschränkt mit technischen Endgeräten interagieren können. Solche Geräte umfassen z. B. unterhaltungselektronische oder tele-medizinische Geräte oder auch computergestützte Physiotherapieprogramme.

more

Stroke Angel – Verbesserte Versorgung von Schlaganfallpatienten durch Telemedizin

Stroke Angel ist ein neues System, das nach dem Konzept „Time is Brain“ funktioniert und mit dessen Hilfe die schnelle und kompetente Versorgung von Schlaganfall-Patienten gesichert werden soll. Eine spezielle Software ermöglicht es dabei dem Rettungsassistenten bereits am Notfallort wichtige Informationen über den Patienten in das Gerät einzugeben und diese dann per Funkverbindung an das Zielkrankenhaus zu übermitteln. So kann sich das Ärzteteam im Krankenhaus bereits vor Eintreffen des Rettungswagens optimal auf den Patienten vorbereiten und wertvolle Zeit gewonnen werden.

Contact: Dr. Asarnusch Rashid

more