Knowledge Management and Social Media for Enterprise 2.0

Directors

Prof. Dr. York Sure-Vetter

Direktor

more

Career

York Sure-Vetter ist Universitätsprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB). Seine Forschungsinteressen umfassen Web Science, Semantic Web, Linked Data, Data and Text Mining und Service Science.

Prof. Sure-Vetter erhielt 1999 sein Diplom als Wirtschafts-Ingenieur von der Universität Karlsruhe (TH). 2003 promovierte er zum Thema Ontologien und Wissensmanagement an der Universität Karlsruhe (TH). 2007 bis 2009 war er als Senior Researcher bei SAP AG. 2009 bis 2015 war Prof. Sure-Vetter Präsident von GESIS – Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften. Er führte das Leibniz-Institut GESIS erfolgreich durch eine Leibniz-Evaluation sowie zwei Audits. Durch gemeinsame Berufungsverfahren nach dem Jülicher Modell hatte Sure-Vetter während dieser Zeit Professuren an der Universität Koblenz-Landau und der Universität Mannheim. In 2015 folgte Prof. Sure-Vetter einem Ruf auf eine Professur an das Institut AIFB des KIT und ist seitdem auch Direktor am Karlsruhe Service Research Institute (KSRI) des KIT sowie am FZI Forschungszentrum Informatik am KIT.

Prof. Sure-Vetter war Gastprofessor an der Universität Mannheim und der Stanford University. Er wurde mit verschiedenen Forschungs- und Lehrpreisen ausgezeichnet, darunter der IBM UIMA Innovation Award, der Wolfgang-Heilmann Preis der Integrata Stiftung und mehrfach der HECTOR Teaching Award.

Contact

Phone: +49 721 9654-802
Fax: +49 721 9654-803
E-Mail: York.Sure-Vetter@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Prof. Dr. Christof Weinhardt

Scientific Director

more

Career

Als Wirtschaftsingenieur und promovierter Volkswirt ist er Experte für Informationswirtschaft und Market Engineering und kümmert sich vor allem um interdisziplinäre Forschung. Dadurch kann bei der Gestaltung innovativer IT- und Geschäftsprozesse das größtmögliche Synergiepotenzial ausgeschöpft werden.

Contact

Phone: +49 721 9654-860
Fax: +49 721 9654-861
E-Mail: weinh@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Staff

Jonas Fegert (M.A.)

Research Scientist

more

Career

Jonas Fegert studierte Politikwissenschaft, Governance und Public Policy in Berlin (Freie Universität Berlin), Friedrichshafen (Zeppelin Universität) und Porto Alegre (Universidade Federal do Rio Grande do Sul). Er war Stipendiat des Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerks (ELES) und der BMW Foundation Herbert Quandt.

Von 2008-2014 arbeite er im Büro einer Bundestagsabgeordneten und von 2014-2018 war er als Referent beim ELES maßgeblich am Aufbau von Initiativen und Strukturen des Begabtenförderungswerks beteiligt. So koordinierte er für ELES und die New York University das Projekt NYU Bronfman Global.

Seit April 2019 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter am FZI-Berlin im Bereich Information Management & Analytics und kümmert sich dort um das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Projekt Take Part. Er beschäftigt sich mit Fragen von E-Partizipation (Augmented Reality, Virtual Reality und Bürgerbeteiligung) und E-Government. Am Karlsruher Institut für Technologie promoviert er bei Prof. Christof Weinhardt.

Contact

Phone: 030 7017337-338
E-Mail: fegert@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Matthias Frank (M. Sc.)

Research Scientist

more

Career

Matthias Frank is a resarch scientist for the management of geo-temporal data using semantics in the group of Prof. Studer within the research division IPE since July 2015.

From 2009 to 2015 he studied Buisiness Information Systems at Karlsruhe University of Applied Sciences which granted the degree Master of Science. From June 2014 he worked as a research assistant at FZI within the scope of the research project CultLab3D on an approach for the semantic annotation of digital 3D objects on base of automatically generated suggestions.

Contact

Phone: +49 721 9654-858
Fax: +49 721 9654-859
E-Mail: frank@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Nicole Merkle

Research Scientist

more

Career

Nicole Merkle studied Computer Science at the University of Applied Sciences Karlsruhe. She dealed in her Diploma Thesis: “Conception and Implementation of an Ambient Assisted Living environment for housing societies“ with the developement of a software solution for a simplified integration and configuration of an Ambient Assisted Living environment. She gained during her studies experiences as trainee and working student in different companies.

Since February 2013 Nicole Merkle works as a reasearcher in the IPE (Information Process Engineering) department of the FZI Reasearch center. The focus of her work is the developement of semantic representation-frameworks and agent-based assistance systems in the Health Care and Ambient Assisted Living domain.

Finished projects:

universAAL (www.universaal.org)

EHS AAL Baukasten

AUGMENT (BMBF Projekt)

AHEAD (www.ahead-project.eu)

VW Follow Up Study

Current projects:

AICASys  (https://www.technik-zum-menschen-bringen.de/projekte/aicasys)

vCare

Contact

Phone: +49 721 9654-896
Fax: +49 721 9654-897
E-Mail: merkle@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Dr.-Ing. Patrick Philipp

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

more

Contact

Phone: +49 721 9654-819
E-Mail: philipp@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Dr.-Ing. Dominik Riemer

Division Manager

more

Contact

Phone: +49 721 9654-724
Fax: +49 721 9654-725
E-Mail: riemer@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Dr.-Ing. Fabian Rigoll

Bereichsleiter

more

Career

Fabian Rigoll studierte von 2006 bis 2011 Wirtschaftsingenieurwesen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Er schloss sein Studium im Jahr 2011 als Diplom-Wirtschaftsingenieur ab.

In den Jahren 2012 bis 2016 arbeitete Fabian Rigoll als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Angewandte Informatik und Formale Beschreibungsverfahren (AIFB) des KIT. In dieser Zeit beschäftigte er sich im Rahmen nationaler und internationaler Forschungsprojekte mit dem Themenkomplex der Energieinformatik. Der Fokus lag hierbei insbesondere auf dem Management von Energiedaten und den damit verbundenen Auswirkungen auf Privatsphäre und Datenschutz. Er promovierte am KIT zum Dr.-Ing. mit dem Thema "Nutzerorientiertes Energiedatenmanagement".

Seit 2017 ist Fabian Rigoll am FZI Forschungszentrum Informatik tätig. Zunächst leitete er die Abteilung für Intelligente Information und Kommunikation in Technischen Systemen (IIK) des Forschungsbereiches Intelligent Systems and Production Engineering (ISPE). Seit Oktober 2018 leitet er gemeinsam mit Dr.-Ing. Dominik Riemer den Forschungsbereich Information Process Engineering (IPE).

Contact

Phone: +49 721 9654-552
E-Mail: rigoll@dont-want-spam.fzi.de

hide details

Prof. Dr. Rudi Studer

Ehemaliger Direktor

more

Career

Am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) ist er Mitglied der kollegialen Institutsleitung des Instituts für Angewandte Informatik und formale Beschreibungsverfahren (AIFB) sowie Direktor am Karlsruher Service Research Institut (KSRI).

Die Arbeitsschwerpunkte des Informatikers am FZI sind semantische Technologien, Engineering von Ontologien, Social Software, Big Data und Complex Event Processing, mit Anwendungen in Bereichen wie Wissensmanagement, Industrie 4.0 und Ambient Assisted Living.

Contact

Phone: +49 721 9654-800
E-Mail: Studer@dont-want-spam.fzi.de

hide details