Entwicklung eines NLP-Verfahrens zur automatisierten Extraktion von Anforderungen basierend auf einer textuellen Produktidee

Bachelor thesis, Master thesis

Research focus: Automation and Robotics, Production and Logistics
Courses of study: Informatics, Related Disciplines, Industrial Engineering and Management

Job Description

Die Überführung von Kundenwünschen in eine adäquate und strukturierte Anforderungsbeschreibung ist ein zeitintensiver Prozess, welcher gerne in seiner Wichtigkeit unterschätzt wird. Dies hat zur Folge, dass viele Anforderungen ungenau oder gar nicht dokumentiert werden. Die auf Basis dieser Anforderungen entwickelten Produkte, entsprechen oft nicht den initialen Wünschen des Kunden, was zu dessen Unzufriedenheit oder gar zum Scheitern des gesamten Entwicklungsprojektes führt. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig: Fehlende Motivation, Zeitmangel, fehlendes Methodenwissen etc.

Your Responsibilities

Um diesen Prozess zu verbessern, soll die initiale Anforderungserhebung durch Natural-Language-Processing-Methoden aktiv unterstützt werden. Mit ihrer Hilfe sollen unterschiedlichste Datenquellen (z.B. Normen, Gesetzt, Wikipedia etc.) automatisiert hinsichtlich relevanter Merkmale untersucht werden. Die daraus resultierenden Daten sollen anschließend so aufbereitet werden, dass sie für den Entwickler lesbar sind und als initiale Anforderungsbeschreibung des zu entwickelnden Produktes dienen.

Im Rahmen dieser Abschlussarbeit soll hierzu ein Konzept entwickelt werden mit deren Hilfe zum einen unterschiedliche Datenquellen effizient durchsucht und zum anderen die so extrahierten Informationen hinsichtlich möglicher Anforderungen analysiert werden können.

Diese Arbeit umfasst dabei die folgenden Aspekte:

  • Recherche zum Stand der Technik im Bereich Text-Mining und NLP-Methoden zur Textanalyse
  • Entwicklung eines Konzeptes zur Text-Extraktion aus unterschiedlichen Datenquellen
  • Entwicklung eines Konzepts zur automatisierten Analyse von Freitext hinsichtlich möglicher Anforderungen
  • Prototypische Implementierung des Konzeptes zur Evaluation

Our Offer

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Konstruktive Zusammenarbeit

Your Profile

  • Hohe Eigenmotivation, Lernbereitschaft und das Einbringen eigener Ideen
  • Den Mut kritische Fragen zu stellen und den Status-Quo zu hinterfragen
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Programmiererfahrung in z.B. Python, Java, C# oder C++
  • (optional) Erfahrungen im Bereich der Textanalyse

Your Application

Bitte lege Deinem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • Tabellarischer Lebenslauf
  • Aktueller Notenauszug

Job Description

  • Start: ab sofort
  • Betreuer: Simon Fritz (fritz@dont-want-spam.fzi.de, +49 721 9654-532)
  • Betreuendes Institut am KIT: IMI Informationsmanagement im Ingenieurwesen | Prof. Dr. Dr.-Ing. Dr. h.c. Jivka Ovtcharova