Telemedizin und Health Care Services

Telemedizin und Health Care Services

Im Gesundheitswesen haben sich Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu einem festen Bestandteil der Gesundheitsinfrastruktur entwickelt, durch den sich Effizienz und Effektivität der Prozesse erhöhen lassen. FZI-Projekte konnten aufzeigen, dass der Erfolg nicht nur von der Qualität der Technologie, sondern auch von ihrer Einbettung in die Prozesse, Strukturen und Netzwerke abhängt. Daher arbeitet das FZI verstärkt an der Frage nach geeigneten Dienstleistungskonzepten, Planungsalgorithmen und Methoden zur Produktivitäts- und Qualitätsbewertung. Dabei stehen auch Fragen nach Kosten und Wirtschaftlichkeit im Vordergrund, um bei möglichst geringen Kosten ein hohes Kosten-Nutzen-Verhältnis für Patienten, Mediziner, Pflege und Rettungsdienste zu erreichen.

Einen besonderen Schwerpunkt der FZI-Arbeiten stellt die Telemedizin dar. Sie ist die räumlich entfernte medizinische Leistungserbringung mithilfe von IKT. In diversen Projekten entwickelt und evaluiert das FZI gemeinsam mit Partnern aus Medizin und Industrie bedarfsgerechte Technologien und Dienstleistungen.

Ansprechpartner

Johannes Schneider

Abteilungsleiter

mehr

Werdegang

Johannes Schneider studierte Elektro- und Informationstechnik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Schwerpunkte während seines Studiums waren Industrielle Informationssysteme, Signalverarbeitung und Regelungstechnik. Seine Diplomarbeit mit dem Titel "Entwurf und Integration eines Systems zur kapazitiven EKG-Messung und simultanen Auswertung von Kontextinformationen in ein Versuchsfahrzeug" schrieb er am FZI.

Seit April 2012 ist er in der Forschungsabteilung ESS am FZI tätig, zuerst als Gastwissenschaftler, aktuell als Abteilungsleiter. Seine Tätigkeitsfeld umfasst neben der Entwicklung neuartiger Konzepte der Mensch-Technik-Interaktion und altersgerechtem User-Interface-Design auch die Erfassung und Verarbeitung von Biosignalen wie EKG, EMG, Pleth und Bioimpedanz mittels innovativer Sensorik und Algorithmik. Aktueller Forschungsinhalt ist die Erfassung, Bewertung und Verbesserung von Schlafqualität.

Publikationen

zu den Publikationen

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-760
Fax: +49 721 9654-761
E-Mail: Johannes.Schneider@dont-want-spam.fzi.de

weniger