Projekte und Partner im FZI Living Lab mobileIT/mobileBusiness

  • MOHITO: Der Zugriff auf die Daten einer Softwareanwendung erfolgt heute von verschiedenen Orten. Pro Plattform und Technologie müssen die Zugriffsmethoden, inklusive der Logik für Caching und Synchronisation, manuell erstellt und gewartet werden. Das Projekt MOHITO hat zum Ziel, die Datenzugriffe durch eine gemeinsame Schicht zu harmonisieren und ein Multi-Plattform-Framework zur Verfügung zu stellen, das eine Anpassung an existierende Systeme erlaubt.
  • CACTOS: Das FZI erforscht im EU-Projekt CACTOS mit Partnern, wie sich die Effizienz von Cloud-Computing-Infrastrukturen basierend auf Datenmessungen optimieren lässt.
  • Modagile Mobile: Das Projekt Modagile Mobile hat sich zum Ziel gesetzt, die aktuelle Multi-Plattform-Herausforderung (iPhone, Android, WindowsPhone,...) für die Softwareentwicklung mit einem modellgetriebenen Ansatz zu lösen. Aus verschiedenen Modellen wird dabei automatisch ein natives Grundgerüst von Quellcode für verschiedene Plattformen generiert.
  • QualiCore: Das 2013 abgeschlossenen Projekt QualiCore unterstützt im Software-Entwurf die Abschätzung von Auswirkungen unterschiedlicher Parallelisierungsansätze. Dadurch werden Fehlerpotenziale und Optimierungslücken der Parallelprogrammierung vor der Implementierung erkenn- und vermeidbar.
  • MagicMaps2Go: Wissenschaftler des FZI haben ein junges Unternehmen dabei unterstützt, seine Navigationssoftware flexibel einsetzbar zu machen, und gleichzeitig neuartige Bedienkonzepte für mobile Navigationsgeräte entwickelt. Die magischen Landkarten für Freizeitsportler machen sogar aus dem Navi im Auto ein Offroad-Navigationssystem. Die Produkte sind auf dem Markt.
  • CityPod: Im Rahmen des Projektes werden neue Technologien zur mobilen Assistenz unter Berücksichtigung ortsbezogener Informationen erforscht, die sowohl innerhalb als auch außerhalb von Gebäuden funktionieren.
  • FZI-Translator: Der FZI-Translator ist eine innovative, auf Augmented-Reality-Technologie basierte, mobile Anwendung zur sprachlichen Unterstützung von internationalen Gästen auf Veranstaltungen.