FZI Living Lab smartAutomation

Methoden, Techniken und Ausstattung

Wir bieten unseren Partnern zu Forschungs- und Testzwecken:

  • Ein ideales Umfeld, um Szenarien zur Energiemessung und -optimierung in Produktionsanlagen sowie zur netz- und tarifabhängigen Laststeuerung zu evaluieren und zu testen.
  • Eine herstellerübergreifende Ausstattung, die als Versuchsträger für Fallstudien das notwendige Equipment für Forschung und den Einsatz in Projekten bereitstellt.
  • Zahlreiche Technologien, die in Forschungs- und Entwicklungsarbeiten eingesetzt werden (CoDeSys, Freelance, Fieldcare, PROFIBUS-DP und -PA, HART, Virtual-Reality-Umgebungen und PLM-Systeme, SematicGuide, ETALIS, Energie-Monitoring etc.).
Feldgeräte im PROFIBUS Netzwerk (Fotograf: Markus Breig)
Messinstrument innerhalb des PROFIBUS Netzwerks (Fotograf: Markus Breig)
Vorstellung der PROFIBUS Anlage durch Herrn Hillenbrand
Einzelner Tank der Mehrtankanlage (Fotograf: Markus Breig)
Pumpsystem-Komponente der Mehrtankanlage
Teilkomponente der Mehrtankanlage
Vollständige Mehrtankanlage (Fotograf: Markus Breig)
Teilbereich des PROFIBUS Netzwerks. Die schwarzen Linien visualisieren die Verbindungen (Fotograf: Markus Breig)
Feldgerät zur Messung im PROFIBUS Netzwerk (Fotograf: Markus Breig)
Verknüpfung der Komponenten im PROFIBUS Netzwerk (Fotograf: Markus Breig)