Das Team des Kompetenzzentrums IT-Sicherheit

Dr. Dirk Achenbach

Leiter Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

mehr

Werdegang

Dirk Achenbach studierte Informatik an der Universität Karlsruhe (TH), später Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Studienschwerpunkte waren Mensch-Maschine-Interaktion und Kryptographie, als Ergänzungsfach belegte er Betriebspädagogik. Nach Abschluss des Studiums war er am heutigen Lehrstuhl für IT-Sicherheit des KIT als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Dort war er unter anderem in der Lehre, als auch im Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie KASTEL involviert. Seine Promotion schloss er 2016 ab. Seit Anfang 2016 ist er am FZI für das Kompetenzzentrum IT-Sicherheit tätig.

Dirk Achenbach ist zertifizierter TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.) und Certified Professional for Requirements Engineering Foundation Level (CPRE FL).

Publikationen

zu den Publikationen

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-642
E-Mail: Achenbach@dont-want-spam.fzi.de

weniger

PD Dr.-Ing. Ingmar Baumgart

Leiter Kompetenzzentrum IT-Sicherheit

mehr

Werdegang

Dr. Ingmar Baumgart ist seit April 2016 am FZI mit dem Aufbau und der Entwicklung des Kompetenzzentrums IT-Sicherheit betraut.

Zuvor studierte er Informatik an der Universität Karlsruhe (TH) mit den Schwerpunkten Kryptographie, Telematik und Recht. Nach Abschluss seines Studiums im Jahr 2005 hat er eine Stelle als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Telematik des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) angetreten. Die Schwerpunkte seiner Forschung waren der Entwurf und die Simulation von sicheren und effizienten Kommunikationsprotokollen für verteilte Systeme.

Nach Abschluss seiner Promotion im Jahr 2010 war Ingmar Baumgart Leiter einer Nachwuchsforschergruppe am KIT und arbeitete dort an technischen Verfahren zum Datenschutz in den Bereichen Energie, Mobilität und sozialen Netzwerken. Neben seiner Tätigkeit am FZI ist Ingmar Baumgart seit 2017 zudem Privatdozent am KIT. In der Lehre war er in den Bereichen Netzsicherheit, Mobilkommunikation, Multimediakommunikation und Internet of Things aktiv.

Ingmar Baumgart ist zertifizierter TeleTrusT Information Security Professional (T.I.S.P.).

Forschungsschwerpunkte

  • Netzsicherheit / Sicherheit im Internet of Things
  • Sicherheit eingebetteter Systeme
  • Privacy enhancing technologies (PETs)
  • Entwurf und Bewertung von Kommunikationsarchitekturen
  • Simulation verteilter Systeme

Wissenschaftsmanagement

  • TPC-Mitglied: IEEE International Conference on Communications (ICC), Communication and Information Systems Security Symposium, 2014-2017
  • TPC-Mitglied: International Symposium on Security in Computing and Communications (SSCC), 2016
  • TPC-Mitglied: IEEE Global Communications Conference (GLOBECOM), Communication & Information System Security Symposium, 2015
  • TPC-Mitglied: IEEE International Conference on Connected Vehicles & Expo (ICCVE), 2013-2015
  • TPC-Mitglied: Winter Simulation Conference (WSC), 2015
  • TPC-Mitglied: IEEE 14th International Conference on Peer-to-Peer Computing (P2P), 2014
  • TPC-Mitglied: International Workshop on OMNeT++, 2008-2013
  • Reviewer für IEEE LCN, IEEE ICC, IEEE GLOBECOM, WONS, ICT, IFIP Wireless Days, ACM Computing Surveys, IEEE Transactions on Industrial Informatics, IEEE Transactions on Parallel and Distributed Systems, IEEE Transactions on Network and Service Management, IEEE Transactions on Mobile Computing, IEEE Communications Letters, Elsevier Journal of Parallel and Distributed Computing, Elsevier Parallel Computing, Elsevier Journal of Network and Computer Applications, International Journal of Simulation and Process Modelling, ETRI Journal, it – Information Technology

Publikationen

zu den Publikationen

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-355
E-Mail: baumgart@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Ass. iur. Silvia Balaban

Stellv. Abteilungsleiterin

mehr

Werdegang

Silvia Balaban ist seit April 2016 als Juristin am FZI tätig. Sie beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit IT- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

Silvia Balaban hat Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg studiert und anschließend ihr Referendariat am Landgericht Karlsruhe absolviert. Danach war sie fast vier Jahre lang als Juristin in der Forschungsgruppe „Informationsrecht für technische Systeme und Rechtsinformatik“ von PD Dr. Oliver Raabe am Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft des Karlsruher Instituts für Technologie tätig.

Publikationen

zu den Publikationen

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-654
E-Mail: balaban@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Dipl.-Inform. Jochen Rill

Stellv. Abteilungsleiter

mehr

Werdegang

Jochen Rill studierte Informatik an der Universität Karlsruhe (TH), später Karlsruher Institut für Technologie (KIT), mit den Schwerpunkten Kryptographie und Compilerbau. Seine Diplomarbeit schloss er in der Forschungsgruppe von Prof. Müller-Quade im Themenbereich der beweisbaren Sicherheit ab. Seit Abschluss seines Studiums im Jahr 2013 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am FZI in der Abteilung von Prof. Müller-Quade tätig. Im Rahmen seiner laufenden Promotion liegen seine Forschungsschwerpunkte bei der kryptographischen Modellierung von komplexen, realitätsnahen Systemen und dem Nachweis ihrer Sicherheitseigenschaften.

Publikationen

zu den Publikationen

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-652
Fax: +49 721 9654-653
E-Mail: rill@dont-want-spam.fzi.de

weniger

M.Sc. Wasilij Beskorovajnov

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Wasilij Beskorovajnov studierte bis September 2017 Informatik (B.Sc. und M.Sc.) am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit Schwerpunkten Algorithmentechnik, sowie Sicherheit und Kryptographie.

Im Laufe des Masterstudiums hat er sich im Zuge des Moduls "Praxis der Forschung" in der Forschungsgruppe von Prof. Müller-Quade mit dem Thema Anonymisierung von Datenbanken vertieft auseinandergesetzt und anschließend seine Masterarbeit bei SAP Research in diesem Bereich geschrieben. 

Seit November 2017 ist er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am FZI im Kompetenzzentrum IT-Sicherheit.

Im Rahmen seiner laufenden Promotion liegt der Forschungsschwerpunkt auf den mathematischen Grundlagen der Kryptographie und der Sicherheit von kryptographischen Protokollen.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-610
E-Mail: Beskorovajnov@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Dipl.-Inform. Roland Groell

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Roland Gröll studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Schwerpunkten Algorithmentechnik und Kryptographie.

Seit April 2017 ist Roland Gröll am Forschungszentrum Informatik als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Forschungsbereich Software Engineering (SE) tätig. Hier sind seine Schwerpunkte IT-Sicherheit und Kryptographie.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-604
E-Mail: groell@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Timon Hackenjos (M. Sc.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Timon Hackenjos studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Schwerpunkten Kryptographie und Sicherheit sowie Telematik.

Seine Masterarbeit fertigte er bei SAP Security Research in Karlsruhe an und beschäftigte sich dabei mit verschlüsselten Datenbanken.

Seit Februar 2018 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit tätig und beschäftigt sich mit IT-Sicherheit und Kryptographie.

S/MIME Zertifikat

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-613
E-Mail: Hackenjos@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Tobias Mueller (M.Sc.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Tobias Müller studierte Informatik mit den Schwerpunkten Kryptographie und Sicherheit sowie Algorithmentechnik am Karlsruhe Institut für Technologie (KIT).

Tobias Müller ist seit Mai 2018 als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit tätig.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-623
E-Mail: tobias.mueller@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Marc Nemes (M.Sc.)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Marc Nemes studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie mit den Schwerpunkten Kryptographie und Sicherheit sowie Algorithmentechnik.

Seit Mai 2018 ist er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum für IT-Sicherheit tätig.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-624
E-Mail: nemes@dont-want-spam.fzi.de

weniger

M. Sc. Maria Pieper

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

mehr

Werdegang

Seit März 2016 ist Maria Pieper als wissenschaftliche Mitarbeiterin am FZI tätig. Zuvor arbeitete sie als wissenschaftliche Mitarbeiterin bei SAP SE.

Das Studium der Informationswirtschaft (B.Sc. und M.Sc.) absolvierte sie bis August 2014 am Karlsruher Institut für Technologie. Währenddessen arbeitete sie als Werkstudentin in verschiedenen Forschungsprojekte bei SAP SE.

Ihre Forschungsinteressen sind:

  • Urheberrecht im Kontext IT
  • Semantik Web Technologien
  • Datenschutzrecht
  • Visualisierung
  • Modellierung/ Rechtsformalisierung 

Publikationen

Christian Baumannn, Maria Niedziella, Service Licensing In: Handbook of Service Description: USDL and its Methods, pp. 243-268. Springer, New York (2012).

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-646
E-Mail: pieper@dont-want-spam.fzi.de

weniger

Ass. iur. Hoa Tran

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

mehr

Werdegang

Seit September 2017 ist Hoa Tran als Juristin am FZI tätig. Zuvor arbeitete sie als Consultant in einer Wirtschaftsprüfungsgesellschaft in Berlin.

Hoa Tran hat Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz studiert und anschließend ihr Referendariat am Landgericht Darmstadt absolviert. Danach war sie im Bereich Lizenz- und Steuerrecht berufstätig.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-666
E-Mail: tran@dont-want-spam.fzi.de

weniger

M. Sc. Marek Wehmer

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

mehr

Werdegang

Marek Wehmer studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Vertiefungen Kryptographie und Sicherheit sowie Telematik. Er schloss seine Masterarbeit am FZI im Themenbereich der Simulation von Misbehavior-Detection-Systemen in Vehicle-to-X-Systemen ab.

Seit November 2017 ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Kompetenzzentrum IT-Sicherheit tätig und beschäftigt sich mit der Sicherheit vernetzter Fahrzeuge.

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-611
E-Mail: wehmer@dont-want-spam.fzi.de

weniger