Profil
Pascal Becker

Portrait von Pascal Becker
Pascal Becker
Mitarbeiter*in
Intelligent Systems and Production Engineering

Nach dem Abschluss des Informatikstudiums am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) sowie eines Auslandssemesters an der Aalto University in Espoo, Finnland begann Pascal Becker am FZI in der Abteilung Interaktive Diagnose- und Servicesysteme (IDS).

Seine Arbeit beschäftigt sich mit der Entwicklung und Umsetzung von Hard- und Softwarekomponenten rund um den Bereich der Robotik. Zusätzlich wurde mit Hilfe von unterschiedlichen Ansätzen, wie zum Beispiel Neuronale Netze, GANs, Spiking Neural Networks, OpenCV, …, mehrere Anwendungen umgesetzt.

Wissenschaftlich beschäftigt sich Pascal Becker mit der “Prozessautomatisierung in der additiven Fertigung mit Robotik”. Hierbei liegt der Fokus auf der kompletten Prozesskette des 3D-Drucks.
Bei der Druckvorbereitung spielt z.B. die Positionierung der Bauteile eine Rolle für die spätere Entnahme. Während des Druckprozesses wird mit Hilfe verschiedener Verfahren (klassische Bildverarbeitung, Bildverarbeitung mit künstliche Intelligenz, Verarbeitung von Audiodaten) der Fortschritt überwacht und auf Fehler geprüft. So kann möglichst früh auf Fehler reagiert werden. Nach Fertigstellung des Drucks ist bereits eine automatisierte Entnahme der Bauteile vom Drucker umgesetzt worden, sowie eine automatisierte Entfernung von Stütz- und Supportstrukturen.

Mehr Informationen finden Sie hier:
– LinkedIn (https://url.fzi.de/pb-linkedin)
– Google Scholar (https://url.fzi.de/pb-scholar)
– ResearchGate (https://url.fzi.de/pb-researchgate)

+49 721 9654-212

Hauptsitz Karlsruhe

Go to Top