Prof. Dr. Oliver Bringmann

Direktor

Werdegang

Oliver Bringmann studierte Informatik an der Universität Karlsruhe und promovierte 2001 an der Uni Tübingen. Anschließend war er bis 2012, zuletzt als Leiter des Forschungsbereichs „Intelligent Systems and Production Engineering“ am FZI tätig. Seit seinem Ruf an die Uni Tübingen leitet er dort den Lehrstuhl für Eingebettete Systeme und ist Sprecher des Fachbereichs Informatik. 2021 kehrte er als Direktor ans FZI zurück.

Seine Forschungsarbeiten befassen sich mit dem Entwurf, der Analyse und der Verifikation von verteilten Eingebetteten Systemen sowie deren Anwendungen in den Bereichen Automotive, Avionik, Internet-of-Things (IoT) und der Medizintechnik. Wachsende Sicherheitsanforderungen an autonome Systeme sowie die Entwicklung effizienter Stresstests spielen dabei eine zentrale Rolle. Der Forschungsfokus liegt auf den Feldern:

  • Entwurfsautomatisierung mikroelektronischer Systeme (EDA),
  • Embedded System Design,
  • Technologieprojektion und Architekturbewertung,
  • Performanz- und Poweranalyse eingebetteter Software,
  • Energieeffiziente KI-Architekturen,
  • Hardware-gestützte Security-Architekturen
  • Robustes maschinelles Lernen

Kontakt