Philipp Zehnder

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Werdegang

Philipp Zehnder studierte Informatik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) mit den Schwerpunkten Softwaretechnik und Kognitive Systeme. In seiner Masterarbeit befasste er sich mit der Integration von verteilten maschinellen Lernalgorithmen in Stream Processing Pipelines, diese fertigte er in Kooperation mit dem FZI an.

Während seines Master-Studiums arbeitete er als Wissenschaftliche Hilfskraft in dem EU-Projekt ProaSense. Seit Juli 2017 ist er als Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung "Wissensmanagement" bei Prof. Dr. York Sure Vetter am FZI angestellt.

Forschungsprojekte: 

  • ProaSense (EU FP7): The Proactive Sensing Enterprise, Datengetriebene proaktive Erkennung von Störungen in Produktionsprozessen  (Industriepartner: Hella Saturnus, MhWirth) 
  • StreamPipes: Flexible Modellierung echtzeitfähiger Datenpipelines 

Forschungsinteressen:

  • Stream Processin
  • Maschinelles Lernen
  • Container-Technologien
  • Verteilte Systeme 

Publikationen

Export Suchergebnis .bib

Kontakt

Telefon: +49 721 9654-805
E-Mail: zehnder@dont-want-spam.fzi.de