Standortplanung von Coworking-Spaces

Research assistant

Research focus: Knowledge and Information Services
Courses of study: Informatics, Information Management, Related Disciplines, Business Informatics, Industrial Engineering and Management, Business Mathematics

Job Description

Pendeln ist in vielerlei Hinsicht eine unangenehme Sache. Es verursacht Lärm-, Feinstaub- und CO2-Emmissionen, während es den Pendler selber, Zeit, Geld und Nerven kostet. Home-Office ist eine theoretische Möglichkeit für viele Arbeitnehmer, aber praktisch fehlt es oftmals an Platz und Struktur, wenn von zuhause gearbeitet wird und der soziale Austausch mit Kollegen kommt auch zu kurz. Coworking Spaces können dem in Zukunft Abhilfe schaffen. Ein Coworking Space ist eine Bürofläche, die Arbeitnehmer unterschiedlicher Unternehmer sowie Freiberufler flexibel und gemeinsam nutzen können. Der Coworking Space ist dafür gemacht produktives Arbeiten zu ermöglichen, bietet Räume für intensive geschäftliche Meetings, und hat selbstverständlich eine Kaffeeküche für einen Plausch mit anderen Coworkern. Als Pendlerhafen im Umfeld von Großstädten schenkt er den Pendlern Lebensqualität, verringert die Umweltbelastung und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Daseinsfürsorge auf dem Land.

Your Responsibilities

In einem neu startenden, öffentlich-geförderten Projekts werden Fragen zu diesem Thema erforscht. Zur Unterstützung bei allen anfallenden Aufgaben wird eine engagierte studentische Hilfskraft gesucht. Zu den Aufgaben die unterstützt werden sollen gehören insbesondere:

  • Entwicklung einer Methodik zur Potential- und Standortbestimmung
  • Auswertung von diversen Datensätzen zum Pendleraufkommen und den Bedingungen vor Ort
  • Gestaltung und Auswertung von Umfragen zu den Anforderungen
  • Modellierung von Wechselwirkungen zwischen Standorten
  • Programmierung eines entsprechenden Tools

Our Offer

  • Ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre und konstruktive Zusammenarbeit
  • Bei erfolgreicher Zusammenarbeit die Möglichkeit zu aufbauenden Abschlussarbeiten und wissenschaftlichen Veröffentlichungen

Your Profile

  • Laufendes Studium in einem passenden Studiengang z.B. Wirtschaftsingenieur, Wirtschaftsinformatik, technische VWL, Wirtschaftsmathematik, Geoinformatik, Geodäsie, …
  • Programmierkenntnisse und sicherer Umgang mit Daten
  • Grundkenntnisse der Standortplanung von Vorteil
  • Sehr gutes Deutsch, gutes Englisch
  • Engagement, selbständiges Denken und Interesse am Thema

Application

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung an Wolfgang Badewitz, badewitz@dont-want-spam.fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Motivationsschreiben
  • Aktueller Notenauszug
  • Tabellarischer Lebenslauf