Algorithmik und Flugrouten-Optimierung von Drohnen

Hilfskraftstelle

Umfeld

Im Rahmen eines unserer Forschungsprojekte entwickeln wir Planungsverfahren, welche das Ziel einer
möglichst effizienten Schadenserfassung von Gebäuden nach schweren Erdbeben verfolgen. Die
Erfassung erfolgt mittels Drohnen, für welche es auf Basis initialer Schadenprognosen die Flugrouten
zu bestimmen gilt. Dabei kommt eine Vielzahl an algorithmischen Werkzeugen von Verfahren zur
Reduktion der Problemkomplexität bis zu Optimierungsverfahren zur Bestimmung der Flugrouten zum
Einsatz. Falls du Lust hast, in diesem Themengebiet zu arbeiten, bewirb dich jetzt!
 

Aufgaben

  • Integration und Weiterentwicklung bestehender Algorithmen
  • Aufbau einer ereignisdiskreten Simulationsumgebung
  • Evaluation und Test der entwickelten Lösungen
  • Anpassung von Software-Schnittstellen
  • Selbstständige Entwicklung von Konzepten zur weiteren Verbesserung der vorhandenen Lösungen
     

Wir bieten

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre mit konstruktiver und enger Zusammenarbeit
  • flexible Arbeitszeiten

Wir erwarten

  • Lernbereitschaft, selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Gute Programmierkenntnisse (insbesondere Python)
  • Interesse an und idealerweise Kenntnisse in GitLab
  • sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
     

Bewerbung

Bitte legen Sie Ihrem Anschreiben folgende Unterlagen bei:

  • aktueller Notenauszug
  • tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

Noch Fragen oder Unklarheiten? Kein Problem, melde dich einfach bei mir!

  • Start: ab sofort
  • Kontakt: Fabian Meyer (fabian.meyer@fzi.de)