Daniel Bogdoll (M.Sc.)

Werdegang

Daniel Bogdoll studierte von 2011 bis 2019 Computational Engineering Science an der RWTH Aachen mit dem Schwerpunkt Machine Learning. In seinen Abschlussarbeiten befasste er sich mit den Themengebieten A*-basierte Trajektorienplanung und LCSS-basiertes Routenmatching. 2017 absolvierte einen Forschungsaufenthalt im Silicon Valley im Bereich Sensordaten-Augmentierung. 2018 gründete er ein Shared Mobility Startup.

Seit November 2020 ist Daniel Bogdoll als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungszentrum Informatik in der Abteilung Technisch Kognitive Systeme (TKS) tätig. Sein Forschungsschwerpunkt liegt auf Corner-Case Detection, Scene Understanding und Trajectory Planning.

Kontakt

E-Mail: bogdoll@dont-want-spam.fzi.de