Hilfskraftstelle: Simulation von Roboterszenarien

Hilfskraftstelle

Themen-Schwerpunkt: Automation und Robotik, Industrieautomation, Service-Robotik und mobile Manipulation, Software-Entwicklung
Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Informationstechnik, Informationswirtschaft, Mechatronik, Wirtschaftsinformatik

Umfeld

Von Bratwurstrobotern über Mineninspektionen mithilfe von Flugdrohnen bis hin zu planetaren Explorationsmissionen mit Laufrobotern ist das Anwendungsfeld unserer Robotik-Demonstratoren sehr groß. Doch egal ob industrielle Automatisierungsanwendung oder Forschungsszenario im All, überall werden Simulationsumgebungen für Roboter und Umwelt benötigt, um Algorithmen und Programmabläufe zu testen.

Aufgaben

  • Einrichtung unserer Roboter-Systeme in Simulationsumgebungen
  • Erstellung von Testszenarien in Simulation
  • Unterstützung bei Simulationsdurchführungen
  • Unterstützung bei der Auswahl geeigneter Simulationsumgebungen

Wir bieten

  • ein interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  •  Eine wirtschafts-/industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Eine angenehme Arbeitsatmosphäre
  • Konstruktive Zusammenarbeit

Wir erwarten

  • Programmierkenntnisse in mindestens einer der weit verbreiteten Programmiersprachen (Java,  C/C++, Python etc.)
  • Grundkenntnisse in Linux, ROS und Gazebo sind von Vorteil
  • Selbstständiges Denken und Arbeiten
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Wir freuen uns auf Deine PDF-Bewerbung an Felix Exner, exner@fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Aktueller Notenauszug
  • Tabellarischer Lebenslauf

Weitere Informationen

  • Start: ab sofort