Wissenschaftliche Mitarbeiter (m/w/d) für den Entwurf Software-intensiver, kritischer Systeme

Mitarbeiterstelle


Studiengänge: Elektrotechnik, Informatik, Verwandte Studiengänge
Möglichkeit zur Promotion gegeben

Umfeld

Das FZI ist eine gemeinnützige Einrichtung für Informatik-Anwendungsforschung und Technologietransfer. Für einen unserer fünf Forschungsbereiche suchen wir in Karlsruhe zum nächstmöglichen Zeitpunkt wissenschaftliche Mitarbeitende in Vollzeit.

Aufgaben

Aktuell suchen wir Verstärkung im Themenfeld „Methoden und Werkzeuge für den Entwurf softwareintensiver eingebetteter Systeme“. Die Forschungsgebiete reichen von der Systemmodellierung über die simulationsgestützte Analyse mit virtuellen Prototypen bis hin zu statischen Analysen der zu entwickelnden Systeme. Ihre Tätigkeit umfasst die Mitarbeit in anwendungsnahen Forschungs- und Technologietransferprojekten.

Aktuell suchen wir zwei Mitarbeitende in Projekten mit folgenden Themenschwerpunkten:

  • Ontologie-gestützte Orchestrierung von Analysemodellen und Entwurfsdaten beim Entwurf softwareintensiver eingebetteter Systeme, z. B. für die Raumfahrt-Industrie
  • Modellierung und Generierung sicherheitskritischer Systeme unter Safety- und
    Security-Anforderungen, z. B. mittels SysML
  • Modellbasierter bzw. generatorbasierter Entwurf von HW/SW-Systemen, z. B. für RISC-V-Systeme

Wir bieten

  • Interdisziplinäres Arbeitsumfeld mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft und Anwendern
  • Wirtschafts-/Industrienahe Arbeitsumgebung und -organisation
  • Angenehme Arbeitsatmosphäre in unmittelbarer Nähe des KIT-Campus in der Karlsruher Innenstadt
  • Promotionsmöglichkeit an der Eberhard Karls Universität Tübingen bei Prof. Dr. Oliver Bringmann
  • Individuelle Unterstützung bei Ihrer Weiterbildung sowie Möglichkeit zum Besuch internationaler Konferenzen
  • Der Aufgabe entsprechende Vergütung in Anlehnung an den TV-L sowie attraktive Lohnnebenleistungen
  • Flexible, familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung

Wir erwarten

  • Abgeschlossenes Studium/Promotion in Informatik, Elektrotechnik oder verwandt
  • Eine eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Sehr gute Deutsch- oder Englischkenntnisse
  • Motivation und Engagement

Bewerbung

Wir freuen uns auf Ihre PDF-Bewerbung unter dem Stichwort „SIM2101“ an Frau Sarah Kronenwett, karriere@dont-want-spam.fzi.de, mit folgenden Unterlagen:

  • Anschreiben und Lebenslauf
  • Nachweis über Studienabschlüsse sowie Zeugnisse und Notenauszug

Fragen zu der Stelle beantwortet Ihnen gerne Herr Sebastian Reiter, E-Mail: sreiter@dont-want-spam.fzi.de.

Weitere Informationen

Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet.